18.12.2014 - 09:10

Audi, Acura NSX, BMW, Tesla, Vmoto, Beijing Auto.

Audi A3 mit Strom pur? Wie das “Manager Magazin” berichtet, gibt es in Ingolstadt Überlegungen, einen rein elektrischen A3 mit leicht aufgefrischtem Antrieb aus dem E-Golf auf den Markt zu bringen. Im Frühjahr 2016 könnte das Modell dem Bericht zufolge serienreif sein, wohl als Angebot für Pendler. Der gesamte Bericht ist übrigens ebenfalls lesenswert, arbeitet sich Michael Freitag doch am bedrohten Geschäft der etablierten Auto-Hersteller durch Elektromobilität, Digitalisierung und Sharing Economy ab.
manager-magazin.de (S. 5)

NSX-Comeback in Detroit: Lange hat Honda an einem Nachfolger für den 2005 eingestellten NSX gebastelt, nun ist er fertig. Auf der Detroit Motor Show im Januar wird unter dem Acura-Label die Serienversion präsentiert. Ein Verbrenner und drei Elektromotoren sollen dem Acura NSX Hybrid zu einer Systemleistung von über 500 PS verhelfen. Erste Teaser-Fotos gibt es pünktlich vor Weihnachten.
auto-motor-und-sport.de, autoblog.com

Kein H2-BMW zur NAIAS: BMW wird nach Aussage eines Sprechers auf der Detroit Motor Show im Januar doch kein Konzeptfahrzeug mit Brennstoffzelle von Toyota präsentieren. Die entsprechende Info hatte sich wohl nur versehentlich in eine Pressemitteilung von BMW USA verirrt.
automobil-produktion.de, bmwblog.com

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2015 (1)Batterieforum Deutschland 2015. Kongress-Schwerpunkte: Innovative Lithium-Ionen-Batterien, visionäre Materialsysteme (All-solid-state- und Post-Lithium-Ionen-Systeme), Produktions- und Prozesstechnologie, Anwendungen sowie Modellierung und Simulation. Hochrangige Vertreter aus Industrie und Wissenschaft geben vom 21. bis 23. Januar 2015 in Berlin einen Überblick zum Status und zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Batterie. Alle Infos und Tickets hier: www.batterieforum-deutschland.de

Pessimistische Prognose: Morgan Stanley-Analyst Adam Jonas korrigiert angesichts des niedrigen Ölpreises seine Verkaufsprognosen für Tesla deutlich nach unten. Er glaubt, dass Tesla bis 2020 statt der urprünglich prognostizierten 500.000 nur rund 300.000 E-Autos wird verkaufen können. Das Model 3 könnte nach Einschätzung des Analysten statt der avisierten 35.000 sogar rund 60.000 Dollar kosten.
money.cnn.com, businessinsider.com

Neues China-JV geplant: Der Elektroroller-Hersteller Vmoto will mit namentlich noch nicht genannten Partnern ein Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von drei- und vierrädrigen E-Fahrzeugen in China gründen. 20.000 bis 50.000 Einheiten könnten schon im ersten Jahr gebaut werden.
yahoo.com, lse.co.uk

Neue E-Limousine für China: Beijing Auto bringt jetzt in elf chinesischen Städten seine Elektro-Limousine Senova ES210 EV auf den Markt. Der 80-kW-Stromer kostet inkl. Subventionen umgerechnet rund 33.400 Euro und soll eine Reichweite von bis zu 175 Kilometern bieten.
carnewschina.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/12/18/audi-acura-nsx-bmw-tesla-vmoto-beijing-auto/
18.12.2014 09:32