05.06.2015 - 08:46

Siemens & Scania, UL4C, Empa & ETH Zürich, Cadillac.

Siemens baut eHighway in Schweden: Der Technologiekonzern kündigt die Umsetzung seines Oberleitungssystems für Lkw in Schweden an. Dazu soll ein zwei Kilometer langer Abschnitt der E16 nördlich von Stockholm über Fahrleitungen elektrifiziert werden. In der Demonstrationsphase werden dort zwei entsprechend umgerüstete Hybrid-Lkw von Projektpartner Scania fahren. In Kalifornien arbeitet Siemens in einem vergleichbaren Demonstrationsprojekt mit Volvo zusammen.
siemens.com

Mehr Sicherheit für E-Autos: Das von der EU mit 800.000 Euro geförderte Projekt UL4C hat ein Leichtbau-Sicherheitssystem für Elektroautos entwickelt. Eine „Crashbox“ soll bei Unfällen die Wucht des Aufpralls dämpfen. Zum Einsatz kommt sie im rund 400 Kilo leichten Prototyp „Čebela“.
orf.at

Hybrides Kehrfahrzeug: Die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa), die ETH Zürich und der Hersteller Bucher Municipal haben einen Erdgas-Elektro-Hybridantrieb für Kehrfahrzeuge entwickelt, der den Energieverbrauch gegenüber herkömmlichen Kehrmaschinen halbieren soll. Derzeit wird an einer Konzeptstudie gearbeitet, um eine Kommerzialisierung zu prüfen.
regio.ch, empa.ch

Gleiche Motoren, mehr Power: Der neue Modelljahrgang des Cadillac ELR liefert trotz der gleichen Motoren rund 25 Prozent mehr Leistung als der Vorgänger. Möglich machen sollen das mehrere kleinere Optimierungen, unter anderem eine verbesserte Leistungselektronik.
autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Info der „WirtschaftsWoche“, dass BMW angeblich ein rein elektrisch angetriebenes SUV als Konkurrenz zum Tesla Model X plant.
wiwo.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/06/05/siemens-scania-ul4c-empa-eth-zuerich-cadillac/
05.06.2015 08:46