16.09.2015 - 08:04

Thunder Power, Artega, Nissan, Toyota, Bugatti, Mission Motorcycles.

Eingeschlagen: Thunder Power hat wie angekündigt die taiwanesische Version eines Tesla auf der IAA enthüllt. Das futuristische Konzept im Stil eines Plastik-Bombers soll ab 2018 mit zwei Motor-Optionen auf den Markt kommen. In Mailand gestaltet, soll die Serie dann in China produziert werden. Im hinteren Bereich des Messe-Auftritts wartet auch noch ein elektrischer Sportwagen auf neugierige Blicke.
wiwo.de, unternehmen-heute.de

Artega meldet sich zurück: Die frühere Sportwagen-Schmiede aus Delbrück, inzwischen eine Tochter der Paragon AG, präsentiert auf der IAA überraschend einen neuen Elektro-Sportwagen. Der Scalo leistet 300 kW bei bis zu 400 km Reichweite. Vierfach verstellbare Rekuperation hilft bei der Energie-Ausbeute. Nur zwölf Exemplare sollen auf Bestellung gebaut werden – für jeweils 170.000 Euro.
autobild.de, westfalen-blatt.de, youtube.com (Video)

Höhergelegter Nissan-Hybrid: Die Japaner zeigen in Frankfurt den Gripz, der als Juke-Nachfolger gehandelt wird. Das Design des kompakten Crossover soll Anleihen beim Rennrad nehmen. Ansonsten ist der Gripz aber ganz Konzeptauto – mit Flügeltüren, Kameras in den Leuchten und 109-PS-Hybrid.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

— Textanzeige —
Emodz BVGrenzüberschreitende Zusammenarbeit ist nötig, um E-Mobilität voran zu bringen! Abonnieren Sie den Newsletter der Initiative „Von Berlin nach Amsterdam“ und Sie sind immer bestens über aktuelle Projekte informiert: Telefon: +31(0) 546 49 29 97
vonberlinnach.amsterdam/abonnieren

Toyota in Frankfurt: Die Japaner präsentieren wie erwartet den Hybrid-Flitzer CH-R in Vorserie. Ein kompakter Hybridantrieb treibt den ebenso kompakten Sportler an. Die Serienversion soll 2016 in Genf debütieren, der Marktstart folgt dann in der zweiten Jahreshälfte. Zudem feiert der neue Prius weltweite Messe-Premiere. Überhaupt spielt Toyota in Frankfurt seine Trumpfkarte namens Hybrid voll aus.
worldcarfans.com, indianautosblog.com, autokiste.de (Prius)

Vielversprechende Vorschau: Der in Frankfurt enthüllte Bugatti Vision Gran Turismo ist als Ausblick auf einen ganz realen Veyron-Nachfolger zu sehen, so Bugatti-Chef Wolfgang Dürheimer. Beim Chiron ist ein unterstützender E-Motor angedacht – und beim Preis von um die 2,3 Mio Euro auch gefordert.
autobild.de, motoring.com.au

Mission abgebrochen: Mission Motorcycles hat Konkurs angemeldet. Auch die Umbenennung in Misson Electric mit dem Plan der Ausweitung des Angebotes ist fehlgeschlagen. Den finalen Schlag gab der Mangel an Barem und anhaltender Streit unter den Gründern.
autoblog.com

Hubject_IAA 2015

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/09/16/thunder-power-artega-nissan-toyota-bugatti-mission-motorcycles/
16.09.2015 08:16