27.10.2015 - 08:51

Formel-E-Auftakt, Zeitbasierte Abrechnung an Schnellladesäulen.

Video-Tipp: Für alle, die den Saisonstart der Formel E in Peking am Samstag verpasst haben, gibt es im folgenden Filmchen die Highlights: Pole-Postition und klarer Sieg für Buemi, di Grassi auf Rang zwei und das spannende Kopf-an-Kopf-Rennen um den dritten Platz.
youtube.com

Lese-Tipp: Julian Affeldt von der Interessengemeinschaft Elektromobilität Berlin-Brandenburg kritisiert Vattenfall und RWE, weil an den geförderten Schnellladestationen künftig zeitbasiert abgerechnet werden soll. Affeldt vergisst dabei, dass die Identifikation von Geschäftsmodellen erklärtes Projektziel ist. Man merkt aber auch: Das Thema ist und bleibt ein Dauerbrenner. Und daran scheiden sich die Geister.
morgenpost.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/10/27/formel-e-auftakt-zeitbasierte-abrechnung-an-schnellladesaeulen/
27.10.2015 08:36