16.11.2015 - 08:33

Stromer-Förderung, Tesla, Hyundai, Volkswagen, Gogoro, ME Group.

Verwirrung um Stromer-Förderung: Die zuständigen Bundesministerien sollen sich laut einem Bericht des „Spiegel“ auf Prämien von bis zu 5.000 Euro für Käufer von Elektroautos verständigt haben. Das Förderprogramm solle einen Umfang von 700 bis 800 Mio Euro jährlich haben und durch eine Mineralölsteuer-Erhöhung oder eine Bonus-Malus-Regelung bei der Kfz-Steuer gegenfinanziert werden. Das Bundesverkehrsministerium dementierte jedoch umgehend: Nichts sei beschlossen oder stünde zur Debatte. Nach Informationen von electrive.net wurden beim letzten Treffen des Lenkungskreises der NPE verschiedene Förder-Optionen und deren Effekte detailliert durchgerechnet. Denkbar ist, dass der Bund den Ball wieder in Richtung Industrie gespielt hat und den Umweltbonus nur zu bringen bereit ist, wenn die Autobranche einer Mineralölsteuer-Erhöhung oder einem Bonus-Malus-System zustimmt.
spiegel.de, autogazette.de (Dementi)

Tesla bietet Eintauschprämien: Der kalifornische Elektro-Pionier will seinen Absatz in China mit hohen Rabatten ankurbeln. Wer seinen Verbrenner durch ein neues Model S ersetzt, kann bis zum Jahresende mit Nachlässen in Höhe von 50.000 bis 80.000 Yuan (umgerechnet ca. 7.300 bis 11.700 Euro) rechnen.
automobil-produktion.de, en.xinfinance.com

— Textanzeige —
SAENA_3. Dresdner FachkonferenzStart: Dresden – Ziel: Zukunft. Vom 10. bis 11. Dezember 2015 findet in Dresden die „3. Fachkonferenz – Innovation Elektrobus“ statt. Diskutieren Sie mit nationalen und internationalen Experten aus Verkehrsunternehmen, Industrie, Forschung und Politik und erwarten Sie spannende Vorträge zu aktuellen Entwicklungen im Bereich Elektrobus. Die Veranstaltung ist kostenfrei – hier geht es zur Anmeldung.

US-Marktstart für Hyundai-Hybrid: Die Südkoreaner bieten ihren neuen Sonata Plug-in ab sofort in zehn US-Bundesstaaten an. Der Basispreis liegt bei 34.600 Dollar (Subventionen nicht eingerechnet).
electriccarsreport.com, greencarcongress.com

Plug-in-Passat für Österreich: Der VW Passat GTE kann ab sofort auch in Österreich geordert werden. Die Preise starten bei 47.570 Euro für die Limousine und 49.220 Euro für den Kombi.
oe24.at

Frisches Geld für Gogoro: Das Elektroroller-Startup, das auch Akkutausch-Netzwerke in Großstädten aufbauen will, hat nach eigenen Angaben weitere 130 Mio Dollar von Investoren eingesammelt. Unter den Geldgebern befinden sich auch Panasonic und der taiwanesische Entwicklungsfonds.
gogoro.com

Italo-Scooter: Die italienische ME Group bringt im kommenden Frühjahr einen Elektroroller auf den Markt, zunächst in der Heimat und später auch im Ausland. Der ‚Motorino Elettrico‘ soll nur 90 Kilo wiegen und 80 km Reichweite bieten. Geplant ist zunächst eine Jahresproduktion von 2.200 Stück.
pressetext.com

– ANZEIGE –



Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/16/stromer-foerderung-tesla-hyundai-volkswagen-gogoro-me-group/
16.11.2015 08:09