Schlagwort:

19.08.2017 - 15:26

Regensburg fördert Lastenpedelecs

Die Stadt hat ihre Förderrichtlinie geändert wonach nun auch Privatpersonen Zuschüsse für elektrisch unterstützte Lastenräder erhalten können. Der Bonus beläuft sich auf 25 Prozent des Preises, maximal steuert das Ratshaus jedoch 1.000 Euro bei.
wochenblatt.de




14.08.2017 - 15:34

Berlin plant Ladesäulen-Förderung für Firmen

Der Senat will Unternehmen mit einem eigenen Förderprogramm bei der Errichtung von Ladesäulen unterstützen, um mehr Elektroautos auf die Straße zu bringen. Das berichtet die „Berliner Morgenpost“ unter Berufung auf Wirtschaftssenatorin Ramona Pop. 

Weiterlesen

ANZEIGE

12.08.2017 - 23:15

Angela Merkel lehnt E-Auto-Quote ab

Bloß keine Quote: Angela Merkel hat sich gegen eine verpflichtende Quote zum Verkauf von Elektroautos in Europa ausgesprochen. Damit stellt sich die Bundeskanzlerin gegen eine entsprechende Forderung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz.

Weiterlesen
10.08.2017 - 13:10

Lexus-Prämie lockt Dieselfahrer zum Hybrid

Auch die Toyota-Nobelmarke Lexus lockt nun mit einer Prämie für Autobesitzer in Deutschland, die ihr gebrauchtes Dieselfahrzeug (unabhängig von dessen Schadstoffklasse) gegen ein neues Hybridmodell eintauschen wollen. 

Weiterlesen
09.08.2017 - 11:55

Umstiegsprämien auch bei Daimler

Bis zu 2.000 Euro will Daimler nach Informationen des „Tagesspiegel“ beim Kauf eines neuen Euro-6-Dieselfahrzeugs oder Plug-in-Hybrids an Rabatt gewähren, wenn dafür ein alter Euro-1- bis Euro-4-Diesel in Zahlung gegeben wird. Für Käufer eines Smart Electric Drive soll die Umstiegsprämie bei 1.000 Euro liegen.

Weiterlesen
08.08.2017 - 15:23

Renault gibt ebenfalls Bonus, aber nicht für E-Fahrzeuge

Auch der französische Hersteller Renault gibt beim Kauf eines Neuwagens nun einen Bonus von bis zu 7.000 Euro für Privatkunden, wenn diese ihren alten Diesel-Pkw (Abgasnorm Euro-1 bis Euro-4) in Zahlung geben. Paradox: Die Prämie gilt nicht beim Kauf eines Elektroautos von Renault. 

Weiterlesen
08.08.2017 - 15:35

30 neue Ladepunkte im Raum Würzburg

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat vom Bundesverkehrsministerium einen Förderbescheid über rund 130.000 Euro zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos erhalten. 

Weiterlesen
08.08.2017 - 14:30

ESWE: Wiesbadener ÖPNV ab 2022 rein elektrisch

Die ESWE-Verkehrsgesellschaft plant, ab dem Jahr 2022 den ÖPNV in der hessischen Landeshauptstadt vollständig emissionsfrei zu betreiben. Dazu sollen jedes Jahr 55 E-Busse beschafft werden, um die 220 Fahrzeuge starke Busflotte bis 2022 komplett auf E-Antriebe umzustellen. 

Weiterlesen
08.08.2017 - 12:48

VW und Audi zahlen Umstiegsprämie für ältere Diesel

Volkswagen hat heute ein eigenes „Umweltprogramm“ gestartet und zahlt bis zu 10.000 Euro beim Kauf eines Autos mit Euro-6-Norm. Auch für Batterie-elektrische-, Hybrid- und Erdgas-Fahrzeuge gewährt VW einen zusätzlichen Bonus. Auch die Konzern-Tochter Audi lockt Umsteiger. 

Weiterlesen
07.08.2017 - 14:48

Bayerische Staatsbauverwaltung erhält 32 BMW i3

Ganze 32 neue BMW i3 mit Range Extender wurden jetzt an die bayerische Staatsbauverwaltung übergeben. Die E-Autos sollen die Fuhrparks aller staatlichen Baumämter, der Autobahndirektionen, der Landesbaudirektionen und der Obersten Baubehörde ergänzen. 

Weiterlesen
25.07.2017 - 09:26

Dänemark: Erstmals mehr Ladesäulen als Tankstellen

Bei unserem nördlichen Nachbarn gibt es laut der Dänischen Energieagentur Dansk Energi nun erstmals mehr Stromspender für E-Autos als normale Tankstellen: 2.030 öffentliche Ladestationen stehen 2.028 herkömmlichen Sprittankstellen gegenüber.

Weiterlesen
22.07.2017 - 15:07

Bayern legt eigene Ladesäulen-Förderung auf

Das bayerische Wirtschaftsministerium kündigt an, die seit März gewährte Bundesförderung für Ladeinfrastruktur ab dem 1. September 2017 um ein eigenes Förderprogramm zu ergänzen. Das erklärte Ziel: 7.000 Ladesäulen sollen bis 2020 in Bayern zur Verfügung stehen. 

Weiterlesen
21.07.2017 - 12:22

Südkorea-Subventionen bald auch für Tesla

Gute Nachricht für Tesla aus Südkorea: Die E-Autos der Kalifornier werden ab September für die üppigen Subventionen des Landes qualifiziert sein. Bisher war Tesla wegen seiner großen Akkus davon ausgenommen. 

Weiterlesen
14.07.2017 - 10:37

Länderöffnungsklausel für Ladeinfrastruktur-Förderung

Die Bundesländer können ab sofort durch eigene Landesprogramme zur Förderung von Ladeinfrastruktur das Bundesförderprogramm ergänzen. Das ermöglicht eine Öffnungsklausel, die vor ein paar Tagen im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde. Dadurch können die Länder in Summe weitere 60 Mio Euro für Ladeinfrastruktur spendieren.
bundesanzeiger.de

13.07.2017 - 14:03

21 neue Ladesäulen für Kempten und das Oberallgäu

Das Allgäuer Überlandwerk und dessen Partner von Allgäustrom wollen in den kommenden zwei Jahren 21 neue Ladesäulen für Elektroautos für Kempten und das Oberallgäu aufbauen. 40 Prozent der Kosten von 750.000 Euro kommen als Zuschuss aus dem Förderprogramm der Bundesregierung.
all-in.de

10.07.2017 - 16:48

UK plant Förderung für Vehicle-to-Grid-Projekte

Die britische Regierung kündigt ein 20 Mio Pfund schweres Förderprogramm für Vehicle-to-Grid-Projekte an. Die Förderung sei Teil des Ziels, ein intelligentes Energiesystem zu schaffen und gleichzeitig die Anzahl der E-Autos auf den britischen Straßen zu erhöhen. 

Weiterlesen