27.11.2015 - 08:24

Kia, Borgward, Mercedes, Heuliez Bus, Toyota.

Kia-Soul-EVPoliert Kia seine CO2-Bilanz auf? Die überraschend hohen Zulassungszahlen des Soul EV – immerhin 2.459 Exemplare im laufenden Jahr – sind womöglich fingiert, um die CO2-Bilanz der Kia-Gesamtflotte zu verbessern, berichtet das „Manager Magazin“. Demnach werden bis zu 99 Prozent der hierzulande „verkauften“ E-Autos auf Händler zugelassen und dann als Gebrauchtwagen u.a. nach Norwegen verschifft.
manager-magazin.de

Borgward-Comeback 2016 wird elektrisch: Die Wiederauferstehung der Automarke realisieren die Borgward-Manager ganz im Zeichen elektrischer Antriebstechnologie. Man wolle 2017 nicht etwa mit einem Diesel oder Benziner in Deutschland beginnen, sondern mit einem „Hybrid- und einem Elektroantrieb“, um den schärfer werdenden Abgas-Richtlinien vom Start weg Rechnung zu tragen.
autohaus.de, finanznachrichten.de, handelsblatt.com (Paid Content)

Hybrid-Supersportler von Mercedes? Die Schwaben denken laut über eine Neuauflage des Luxus-Sportwagens SLR nach. Im Gespräch ist ein Hybridmodell mit elektrischem Frontantrieb oder eine echte „Hypercar“-Rakete. Mehr als 770 kW Gesamtleistung, davon 250 kW elektrisch an der Vorderachse, würden den SLR zum Konkurrenten für die stärksten Ferrari & Co. machen.
autobild.de, worldcarfans.com

Neuer Elektro-Bus für Paris: Der französische Hersteller Heuliez Bus hat das rein elektrische ÖPNV-Modell GX Elec vorgestellt. Dieser startet auch direkt in den Praxistest bei der Pariser Verkehrsgesellschaft RATP. Eine Batterieladung soll für den städtischen ÖPNV-Einsatz ausreichen, nachts wird am Depot wieder aufgeladen. Im Video zeigt Heuliez die technischen Einzelheiten.
omnibusrevue.de, automotiveworld.com, youtube.com (Video)

Neue E-Klasse vorerst hybridlos: Zum kommenden April bringt Mercedes die Neuauflage seines wichtigen Premium-Modells E-Klasse. Bei der Sicherheits- und Assistenztechnik ist der neue Schwabe wieder ganz weit vorne, nur beim Antrieb gibt es zunächst nur Altbekanntes. Ein Plug-in-Hybrid soll erst „später“ folgen, erklärt Chefingenieur Michael Kalz. Zu schade…
automobilwoche.de

Erwachsener Prius 4.0: Im Test von Tom Grünweg zeigt sich die vierte Auflage des Hybrid-Pioniers von Toyota deutlich erwachsener als die Vorgänger. Das Design sei mutiger, das Fahrverhalten sportlicher und das Getriebe schneller. Man könnte auch sagen: Der Toyota Prius ist erwachsen geworden.
spiegel.de

Service4Charger

– ANZEIGE –

Ob Ladesäule oder kompletter Ladepark – Service4Charger macht es möglich: Die passende Ladeinfrastruktur planen, aufbauen lassen und anschließend betreiben, das ist für viele Menschen noch „Neuland“. Service4Charger stellt sich deshalb an die Seite von Energieversorgern, Autohäusern, Unternehmen sowie Privatpersonen – und unterstützt von der Planung bis zum Betreiben komplexer Infrastruktur. Alle Infos finden Sie hier >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Technischer Projektleiter e-Mobilität (w/m)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/11/27/kia-borgward-mercedes-heuliez-bus-toyota/
27.11.2015 08:01