17.02.2016 - 08:46

Nissan, Südkorea, Daimler, 2050 Motors, Govecs, Toyota.

Nissan Leaf jetzt mit 30-kWh-Akku: Die Japaner haben ihrem E-Bestseller das angekündigte Batterieupdate spendiert. So aufgerüstet läuft der Leaf in Europa nun zu Preisen ab 28.060 Euro vom Band und kommt mit einer Batterieladung bis zu 250 km weit. Im Werbeclip zum Marktstart hebt Nissan die per App steuerbare Standheizung hervor, die einen komplett im Eis gefangenen Leaf befreit.
carscoops.com, automotiveworld.com, nissan-europe.com, youtube.com (Werbeclip)

Milliarden für E-Autoentwicklung: Acht südkoreanische Unternehmen, darunter Hyundai, Kia, LG und Samsung, werden in den kommenden beiden Jahren umgerechnet rund 6 Mrd Euro in das Geschäft mit „neuen Energien“ investieren. Der Löwenanteil von ca. 4,5 Mrd Euro soll in die Entwicklung von E-Fahrzeugen fließen. Da will offenbar noch ein Standort zum Leitanbieter aufsteigen.
businesskorea.co.kr

Daimler-Manager fahren elektrisch: Die Schwaben verordnen der „oberen Führungsriege“ einen E-Fuhrpark, vor allem mit Plug-in-Hybriden. Zudem will Daimler seine eigene Ladeinfrastruktur ausbauen und stellt kurzfristig 30 Mio Euro für die Standorte bereit. Zetsche-Kronprinz Ola Källenius sollte ab 2017 als neuer Daimler-Entwicklungsvorstand den Pfad der Elektromobilität noch konsequenter gehen, finden wir. Der Vertrag mit Konzernchef Dieter Zetsche wurde bis Ende 2019 verlängert.
autoflotte.de (E-Fuhrpark), daimler.com (Källenius)

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Second-Life-Konzepte für gealterte Lithium-Ionen-Traktionsbatterien haben ökonomisch und ökologisch ein beachtliches Potenzial, wenn der Markt für batterieelektrische Fahrzeuge und Batteriespeicher weiter wächst. Erfahren Sie mehr: Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016 am 14./15. April. Kostenfreie Anmeldung unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

Budget-Stromer auf dem US-Markt: 2050 Motors hat jetzt offiziell seine beiden Elektromodelle e-Go und Ibis in den USA vorgestellt. Sie sollen vorerst aus China importiert werden, doch 2050 Motors ist angeblich schon auf Standortsuche für ein Werk im Raum Las Vegas.
reviewjournal.com

Langzeitmiete für E-Roller: Der Münchener Elektroroller-Hersteller Govecs ergänzt sein Leasing- und Finanzierungsangebot in Kooperation mit Lease-Plan um eine Langzeitmiete. Das Angebot namens GO! Rent startet zunächst in Deutschland, der europaweite Ausbau ist in Planung. Kunden können die elektrischen Zweiräder dann direkt bei Lease-Plan für ein bis vier Jahre mieten.
fuhrpark.de, motor-traffic.de, pz.vibrio.de

Toyota Prius im Test: Das Fazit von Martin Schou für die vierte Auflage des Hybridpioniers fällt eindeutig aus: Ein Spaßauto sieht anders aus. Der Hybridantrieb bringe die Limousine eher widerwillig in Fahrt, das ganze Konzept lade eher zum entspannten Spritsparen (Verbrauch: knapp 5 Liter) ein.
firmenauto.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/02/17/nissan-suedkorea-daimler-2050-motors-govecs-toyota/
17.02.2016 08:05