20.04.2016 - 08:47

Paice, Mini, Ford, GM, Future Mobility, VW.

Hybrid-Patentklage gegen VW-Konzern: Nach anderen Autobauern (wie Ford und Hyundai) klagt die US-Firma Paice nun auch gegen die Marken VW, Audi und Porsche wegen einer Patentverletzung seiner Hybridtechnologie. VW hatte sich 2010 von der Firma beraten lassen. Paice fordert den Stopp der US-Importe der entsprechenden Hybridmodelle – und will natürlich Lizenzgebühren kassieren.
bloomberg.com

Überlegungen zu E-Mini: Unter dem Namen Rocketman wurde im Jahr 2011 eine E-Kleinwagenstudie auf Mini-Basis vorgestellt. Laut „Autocar“ könnte ein ähnliches Konzept nun doch Realität werden. Es fehlte bislang an einer geeigneten Plattform, die ließe sich inzwischen aber recht günstig entwickeln, so Produktionschef Ralph Mahler. Beim Platz seien die kleinen E-Antriebskomponenten vorteilhaft.
autocar.co.uk

Ford will kein Reichweitenrennen: Viele Hersteller von Elektroautos schrauben die Batteriekapazitäten ihrer Modelle beim Facelift hoch, um die Verkaufshürde „Reichweite“ schrittweise auszumerzen. Ford macht da nicht mit. Der US-Autobauer glaubt weiter daran, dass 160 Kilometer für den Focus Eletric ausreichen und eine größere Batterie nur zu mehr Gewicht und Kosten führt.
autophorie.de

— Textanzeige —
e-mobil-BW-MobiliTec2016Baden-Württemberg Pavillon zeigt Erfolgsfaktor E-Mobilität: Zur Hannover Messe / MobiliTec stellt der Baden-Württemberg Pavillon mit seinen 43 Ausstellern vom 25.-29. April 2016 die vielfältige E-Mobilitätslandschaft des Südwestens vor. Mit dem Leitthema „Automatisiert. Vernetzt. Elektrisch.“ wird der Bogen von der Entwicklung über die Produktion bis zur Straßenerprobung teil-automatisierter E-Fahrzeuge gespannt. Besuchen Sie uns in Halle 27. www.e-mobilbw.de

GM-Hybridlimousine für China: Die Kooperation der Autobauer SAIC und GM hat mit dem Buick LaCrosse Hybrid ein weiteres teilelektrisches Modell für den chinesischen Markt hervorgebracht. Dort fährt der LaCrosse unter der Marke Buick Blue vor und verfügt über eine 1,5-kWh-Batterie. Ihm sollen in den kommenden fünf Jahren 10 weitere GM-Abkömmlinge mit Hybrid- und Elektroantrieb folgen.
greencarcongress.com, gmauthority.com

Future Mobility angelt sich BMW-i-Besatzung: Laut „Bloomberg“ hat das u.a. vom Massenproduzenten Foxconn unterstützte Startup Future Mobility die BMW-i-Manager Dirk Abendroth (Software), Benoit Jacob (Design) und Henrik Wenders (Marketing) abgeworben. Apple setzt derweil auf US-Kompetenz und hat Chris Porritt, Ex-Entwicklungschef von Tesla, für sein Autoprojekt verpflichtet.
bloomberg.com (Future Mobility), electrek.co (Apple)

Groß-SUV von VW abgelichtet: Frai nach dem Motto „size matters“ arbeiten die Wolfsburger an einem massigen SUV für den US-Automarkt. Der Crossblue kommt 2017 und soll auch als Hybridvariante angeboten werden. Nach „Dieselgate“ besteht die restliche Palette wohl ausschließlich aus Benzinern. Testwagen-Fotos des Erlkönigs lassen die Ausmaße des fünf Meter langen Kolosses erahnen.
auto-motor-und-sport.de, worldcarfans.com

MENNEKES_ChargeUpInYourCity

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/04/20/paice-mini-ford-gm-future-mobility-vw/
20.04.2016 08:04