29.04.2016 - 07:39

Volkswagen, Daimler, Renault, Santander, Tesla.

VW-eUp-KabelVW vor Neuausrichtung? Auf seiner Jahresbilanz hat der Konzern mehr als 20 neue Elektro- und Plug-in-Modelle bis 2020 angekündigt. Elektromobilität solle das „neue Markenzeichen von Volkswagen“ werden. Zudem wolle man, wie schon einige Konkurrenten zuvor, eine eigene Tochterfirma für Mobilitätsdienstleistungen gründen und sich nach strategischen Partnern für Zukunftsthemen umschauen. Im US-Abgasskandal legt VW indes 1,8 Mrd Euro u.a. für E-Mobilitätsprojekte zurück.
handelsblatt.com, automobilwoche.de, auto-medienportal.net

Hamburger Daimler-Werk wird E-Antriebszentrum: 500 Mio Euro lassen sich die Schwaben die Neuausrichtung des Standortes bis 2021 kosten. Künftig sollen dort neben Fahrwerks- und Abgas- auch Komponenten für Elektroantriebe vom Band rutschen. Die Hamburg-Pläne gehören zur fünf Mrd Euro schweren Investitionsoffensive von Daimler für Zukunftstechniken in deutschen Werken.
automobilwoche.de, daimler.com

Renault gibt Extrabonus zur Kaufprämie: Nach Nissan bestätigt nun auch die Konzernschwester Renault ihre Beteiligung an der Kaufprämie. Die Franzosen legen zu den 4.000 ebenfalls noch 1.000 Euro drauf – den Zoe mit 240 km Reichweite gibt es damit schon ab 16.500 Euro zzgl. Batteriemiete. Clever: Einen Nachlass in der Höhe gibt es bis morgen auch als Elektro-Bonus vom Hersteller direkt. Mit der neuen Prämie fährt Renault anschließend sogar besser. Nach Informationen von electrive.net macht auch Mitsubishi bei der Kaufprämie mit.
autophorie.de

Nächste Bank mit E-Autoprogramm: Nach Santander bietet nun auch die Bank11 Sonderkonditionen, um den Absatz von Elektrofahrzeugen anzukurbeln. So können Partnerhändler ab sofort ihren Kunden zusätzlich zur Kaufprämie eine Finanzierung ab 0,99 Prozent p.a. bis zu einem Anschaffungspreis von 50.000 Euro anbieten.
autohaus.de

Montagestart für Europa-Model-X: Diverse Vorbesteller aus Europa berichten, dass Tesla ihnen eine Nachricht zum Produktionsstart ihres Modells gesendet hat. Die Auslieferungen sollen bald starten. Bezüglich der jüngst aufgetretenen Qualitätsprobleme hätte der Autobauer bereits reagiert und diverse kritische Teile ersetzt sowie eine zusätzliche Qualitätskontrolle eingeführt, twitterte Elon Musk.
teslamag.de (Model-X-Montage), insideevs.com (Qualitätskontrolle)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/04/29/volkswagen-daimler-renault-santander-tesla/
29.04.2016 07:09