06.06.2016 - 12:55

Video-Interview: Franz Loogen, e-mobil BW, will klare Luft in Stuttgart.

Was die Stuttgarter Luft vom Schaufenster für Elektromobilität hat – das haben wir Franz Loogen auf der Hannover Messe gefragt. „Das Schaufenster war sehr erfolgreich im Abbilden des Systems Elektromobilität“, sagt der Geschäftsführer der e-mobil BW, der mit seinem Team die Förderregion im Südwesten koordiniert hat.

Doch jetzt komme es darauf an, die neuen Lösungen zügig in den Markt zu bringen, meint der gebürtige Rheinländer. Und stellt nüchtern fest: „Damit Elektromobilität erfolgreich wird, müssen wir Kosten senken.“ Dazu müsse man sowohl in Stückzahl als auch in Infrastruktur investieren. „Dann greift Elektromobilität im Markt“, hofft Franz Loogen. Und dann werde auch die Luftqualität in Stuttgart endlich besser. Warum die Rechnung am Ende ganz einfach ist, und welche Rolle dabei der Diesel spielt, erklärt Franz Loogen im ersten Teil des Video-Interviews.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> Zweiter Teil des Interviews

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/06/video-interview-franz-loogen-e-mobil-bw-will-klare-luft-in-stuttgart/
06.06.2016 12:04