08.06.2016 - 18:49

Video-Interview: Franz Loogen, e-mobil BW, über Ladeinfrastruktur.

Nachdem wir im ersten Teil des großen Video-Interviews mit Franz Loogen erörtert haben, wie Elektromobilität die Stuttgarter Luft verbessern kann, spricht der Geschäftsführer der e-mobil BW im zweiten Teil über die Herausforderungen bei der Ladeinfrastruktur.

Ist ein Geschäftsmodell für selbige in Sicht? “Noch keiner hat den Stein der Weisen hier entdeckt”, muss Loogen einräumen. Letztlich sei auch die Mischkalkulation von Tesla (kostenlose Nutzung der Supercharger bei Kauf teurer Modelle) nicht in Stein gemeißelt. Franz Loogen glaubt: “Am Markt wird sich durchsetzen, was das beste Gewinnversprechen hat und für den Kunden die beste Leistung bietet. Das sind Marktgesetze und denen wird sich auch die Elektromobilität nicht entziehen können.” Für Baden-Württemberg wie auch ganz Deutschland hat er zum Schluss noch einen dringlichen Appell parat: “Wir sind bis in die Haarspitzen aufgeladen mit Know-how. Jetzt müssen wir die Dinge auf die Straße bringen!” Was das konkret für die Schaufenster-Region in und um Stuttgart bedeutet, sehen Sie nach dem Klick ins Video.

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/08/video-interview-franz-loogen-e-mobil-bw-ueber-ladeinfrastruktur/
08.06.2016 18:42