07.06.2016 - 07:59

Sachsen, Wedel, Blitzzcar, St Gallen, Shenzhen.

Elektrisierte Ordnungshüter: Die sächsische Polizei hat gestern 44 neue Elektroautos erhalten. Es handelt sich um 15 Renault Zoe, 24 Mercedes B-Klasse ED und fünf Renault Kangoo Z.E., die auf die Polizeidirektionen in Dresden (12), Leipzig (11), Chemnitz (9), Zwickau (7) und Görlitz (5) verteilt werden. Eine erste Ladestation wurde bereits bei der Polizeidirektion in Dresden in Betrieb genommen. Bis Ende September sollen landesweit 43 weitere Lademöglichkeiten entstehen.
sz-online.de, dnn.de, sachsen.de

Kein Privileg für Doppelherzen: In der Stadt Wedel im Kreis Pinneberg wurde die geplante Befreiung von Parkgebühren für Autos mit E-Kennzeichen jetzt abgelehnt. Begründung: Man wolle das Privileg nur reinen E-Autos einräumen, nicht aber spritschluckenden Plug-in-Hybriden der Luxusklasse.
abendblatt.de

Blitzzcar expandiert: Das Wiener Startup, das für seinen Mobilitätsservice wie berichtet ausschließlich auf Tesla-Fahrzeuge setzt, hat im Raum Zürich/Aargau jetzt seinen ersten Schweizer Standort eröffnet. Ende 2016 will der Anbieter zudem in Bern starten, Anfang 2017 dann auch in Basel und Luzern. Bis zum Ende des Jahrzehnts soll die Blitzzcar-Flotte bereits 200 Teslas umfassen.
blick.ch

— Stellenanzeige —
KienbaumKienbaum sucht für ein Automobilunternehmen im Raum Stuttgart eine/n Fachprojektingenieur/in Gesamtfahrzeug Hochvoltkomponenten zur Unterstützung der Entwicklung für die E-Mobilität. In dieser Position übernehmen Sie die technische Betreuung von Baugruppen im Bereich Hochvoltkomponenten. Darüber hinaus überprüfen und bewerten Sie den Entwicklungsstand vom Prototypen bis zur Serienreife.
Alle Infos unter: kienbaum.com

St. Gallen plant Förderprogramm: Die Schweizer Stadt will voraussichtlich ab Herbst Zuschüsse für die Anschaffung von Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden bereitstellen. In einer ersten Phase soll mit Mitteln aus dem Energiefonds die Anschaffung von 800 Plug-ins unterstützt werden. Zudem haben die Sankt Galler Stadtwerke mit der Planung weiterer öffentlicher Ladestationen begonnen.
bulletin-online.ch, sgsw.ch

Shenzhen verschärft Zulassungen: Die chinesische Metropole ändert die Regeln für die Vergabe neuer Kennzeichen mit der Einführung eines neuen dreistufigen Systems, das reine Elektroautos, Plug-in-Hybride und Fahrzeuge mit Benzinantrieb unterscheidet. Für Benziner werden nur noch 80.000 Nummernschilder jährlich verlost, während es für Elektro- und Hybridautos keine Beschränkungen gibt.
chinadaily.com.cn

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/07/sachsen-wedel-blitzzcar-st-gallen-shenzhen/
07.06.2016 07:25