04.07.2016 - 07:56

Tesla-Crash, BMW, Umweltbonus, Paris, Formel-E.

Tesla-Crash entfacht Debatte: Nach dem Bekanntwerden des tödlichen Unfalls mit aktivem Tesla-Autopiloten in Florida entspinnt sich wie erwartet eine hitzige Debatte um mögliche Sicherheitsrisiken durch selbstfahrende Autos. Laut Tesla habe die “hohe weiße Seitenwand des Anhängers zusammen mit einer Radar-Signatur, die der eines hochhängenden Straßenschilds sehr ähnlich war”, dazu geführt, dass “keine automatische Bremsung ausgelöst wurde”. Nun soll zügig ein Software-Update folgen.
zeit.de, faz.net, electrek.co (Unfallhergang), tagesschau.de (Kritik), teslamag.de (Update)

Autonom fahrender BMW: Währenddessen hat BMW am Freitag bekanntgegeben, bis 2021 ein komplett selbstfahrendes Auto auf die Straßen zu bringen. Die Plattform wird gemeinsam mit Intel und Mobileye entwickelt und soll auch anderen Herstellern zur Verfügung stehen.
handelsblatt.com, autoblog.com, greencarcongress.com

Umweltbonus: Wie wir am Freitag noch per Sonder-Newsletter mitgeteilt haben, ist der Umweltbonus für Elektro-Fahrzeuge seit Samstag scharf geschaltet. Der Antrag sowie die Abtretungserklärung für gewerbliches Leasing stehen nun auf der Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.
bafa.de

— Textanzeige —
Hessen Agentur_BZForum2016Unter dem Motto “Innovationen für eine nachhaltige Logistik” findet am 13. September das diesjährige Brennstoffzellenforum Hessen in Frankfurt statt. In praxisnahen Vorträgen werden die verschiedenen Logistikbereiche (Intralogistik, LKW, Schiene) beleuchtet und bereits begonnene Projekte vorgestellt. Jetzt anmelden: www.H2BZ-Hessen.de/BZ-Forum2016

Strenger Emissionsschutz in Paris: Seit Freitag dürfen Autos mit Baujahr vor 1997 nur noch abends und am Wochenende in die Pariser Innenstadt einfahren. Bis 2020 könnte der Bann auf alle Wagen ausgeweitet werden, die vor 2010 zugelassen wurden.
washingtonpost.com

Knapper Sieg für Buemi: Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem Punkt in der Gesamtwertung hat Renault-Fahrer Sébastien Buemi die Formel-E-Saison vor dem bis dato führenden Brasilianer Lucas di Grassi vom deutschen Team Audi-Abt für sich entschieden. Zuvor waren beide in einen Crash verwickelt. Doppelsieger beider Final-Rennen in London war Nicolas Prost von Renault.
motorsport-total.com, spox.com, youtube.com (Renn-Highlights & Crash im Video)

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen: Die Teilnehmer und der Rennkalender für die Formel E 2016/17 stehen fest. Überraschung: Faraday Future steigt in der nächsten Saison als offizieller Sponsor und technischer Partner von Dragon Racing ein. Dragon hatte bisher mit Venturi zusammengearbeitet. Anstelle des Finales in London wird die Formel E künftig in New York auf die Zielgerade fahren. Das Berliner Rennen soll am 10. Juni steigen.
autovolt-magazine.com (Rennkalender), autovolt-magazine.com (FF)

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/04/tesla-crash-bmw-umweltbonus-paris-formel-e/
04.07.2016 07:49