11.07.2016 - 07:36

Tesla, Porsche, Mini, Toyota, BMW, Twike.

Power-Akku für Tesla Roadster: Das schon etwas betagte erste Modell der Kalifornier kann nun endlich mit einem nachrüstbaren Akku-Upgrade aufgefrischt werden. Erste Kunden haben die 80 kWh große Batterie erhalten – und ihr Konto dafür um 29.000 Dollar erleichtert. Dafür soll die Reichweite auf stolze 640 km ansteigen. Schweizer Kunden können diese in der neuen Groß-Niederlassung in Bern bestellen. Allerdings werden derzeit maximal fünf solcher Akkupakete pro Woche produziert.
teslamag.de, bernerzeitung.ch (Filialeröffnung)

Mission-E-Komponenten aus Stammwerk: In Stuttgart-Zuffenhausen hat Porsche ein neues Motorenwerk eröffnet. Zunächst laufen hier Achtzylinder für eigene Fahrzeuge und den Konzern vom Band. Langfristig wird der Standort aber weiter ausgebaut und auch die Produktion des vollelektrischen Antriebs für den E-Supersportler Mission E soll ihr Zuhause finden.
automobilwoche.de, handelsblatt.com

Countryman als erster Plug-in-Mini? Das erste Elektro-Modell von Mini kommt näher. Laut „Autogazette“ wird die BMW-Tochter den Teilzeitstromer im November in Los Angeles vorstellen. 2017 könnte es als Mini Cooper SE Countryman auf den Markt kommen. Der Antrieb mit 34 km E-Reichweite stammt aus dem BMW 2er Active Tourer. Ein reiner Elektro-Mini ist möglicherweise auch geplant.
autogazette.de

Summer-Sale-JobAds— Textanzeige —
Fachkräfte für Elektromobilität finden Sie am besten mit einer Stellenanzeige bei electrive.net. Und die gibt’s im Sommer besonders günstig! Für alle Schaltungen im Juli und August gilt unser SUMMER SALE. Damit gibt’s die Stellenanzeige M (2 x im Newsletter, 1 x auf Twitter und 30 Tage auf der Website) schon für 300 Euro netto (sonst 499 €). Jetzt buchen und sparen! Alle Infos und SALE-Preise: electrive.net (PDF)

Neuer Z4 und Supra als Hybrid: Die Kooperation von BMW und Toyota wird ja bekanntlich sportliche Früchte tragen – und zwar in Form der Neuauflagen des BMW Roadster Z4 und des Kultrenners Toyota Supra. Laut „Autoexpress“ sollen doch beide Fahrzeuge einen Hybridantrieb erhalten.
autoexpress.co.uk

Bund prüft Tesla Autopilot: Nach dem tragischen Unfall eines Model S weht Tesla der Wind weiter kräftig ins Gesicht. Nun prüft offenbar auch das (ansonsten ja recht handzahme) Bundesverkehrsministerium, ob eine Überholfunktion ohne vorherige Genehmigung aufgespielt wurde. Offizielle Ermittlungen sind es wohl noch nicht, im schlimmsten Falle droht aber ein Fahrverbot.
spiegel.de, automobilwoche.de, handelsblatt.com

„Solarbonus“ für Twike: Für elektrische Leichtfahrzeuge gilt die Auto-deutsche Kaufprämie bekanntlich nicht. Deshalb gibt der Anbieter des Twike-Dreirads nun von sich aus 1.000 Euro Nachlass.
ecomento.tv, twike.com

– ANZEIGE –

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/11/tesla-porsche-mini-toyota-bmw-twike/
11.07.2016 07:16