12.09.2016 - 07:56

BMW, Porsche, Jaguar, Karma, Electra Meccanica, China.

Mehr Elektro-Power von BMW? Anscheinend wollen die Bayern bei der Erweiterung ihrer Elektro-Palette doch mehr Tempo machen als zuletzt gedacht. Medienberichten zufolge wird deshalb ein Großteil des Vorstandes nicht zum Pariser Autosalon anreisen. Im Gespräch ist offenbar ein E-Mini und ein E-SUV bis 2019. Ein i-Next könnte somit früher kommen als zuletzt gedacht. Wenn wir einen Wunsch frei hätten, wäre es ein familientauglicher i5 mit mehr Sitzplätzen als im i3 und mindestens 300 km Reichweite. Beim Thema Batterieproduktion geht BMW derweil schon mal in Vorleistung: Im chinesischen Shenyang soll ein Hochvolt-Batteriezentrum von BMW Brilliance entstehen.
reuters.com, wirtschaftsblatt.at, chinadaily.com (Batteriezentrum)

Premiere für Plug-in-Panamera: Die schärfer gezeichnete Neuauflage der Porsche-Limousine feiert Ende September ihr Debüt als Teilzeitstromer auf dem Pariser Autosalon. Im April 2017 rollt der Panamera 4 E-Hybrid dann zu Preisen ab 107.553 Euro zu den Kunden, samt 14,1 statt 9,4-kWh-Akku für 50 km E-Reichweite.
autobild.de, automobilwoche.de, auto-medienportal.net

ubitricity_VKU_V4

Debüt für Jaguar-E-SUV noch 2017? Die englische Traditionsschmiede wird zum Ende des Jahres 2017 ihr erstes E-Modell vorstellen, berichtet „Autocar“. Das mittelgroße SUV könnte dabei die Technik des 2015 präsentierten Schwestermodells Range Rover Evoque-e übernehmen und 2018 auf den Markt kommen. Nicht vor 2019 könnte Range Rover dann selbst ein größeres E-SUV bringen.
autocar.co.uk

Karma is back: Nach der Fisker-Pleite und der Übernahme durch Wanxiang kommt die Sportlimousine nun endgültig als Karma Revero und technisch fast unverändert zurück: 301 kW Leistung, eine leicht größere 21,4-kWh-Batterie und 480 km Gesamtreichweite dank Benzin-Range-Extender zeichnen das neue Modell aus. Ab 130.000 Dollar ist er zunächst nur in den USA erhältlich.
auto-motor-und-sport.de

— Textanzeige —
Swiss-eMobility_eCar4CareCar4Car: Machen Sie den ersten Schritt in Richtung Elektromobilität und tauschen Sie Ihr Benzin- oder Dieselauto gegen ein Elektroauto ein! Buchen Sie jetzt Ihre Probefahrt direkt über die Händlerliste auf der Website www.ecar4car.ch bei einem Händler in Ihrer Nähe.

E-Dreirad Solo vor Start: Die kanadische Firma Electra Meccanica hat die Serienversion eines dreirädrigen Elektroautos namens Solo vorgestellt. Aufgrund des geringen Gewichts reicht der 16,1-kWh-Akku für 160 km Reichweite. Die Auslieferungen starten 2017 zu Preisen ab 15.500 Dollar.
electrek.co, electriccarsreport.com, insideevs.com

Elektro-Betrug in China: Insgesamt 25 Autobauer stehen unter Verdacht, Betrug mit Fördergeldern für Elektroautos begangen zu haben. Pikanterweise ist darunter auch JAC, mit dem VW gerade ein Elektro-Bündnis schmiedet. Beschuldigt werden aber auch andere namhafte Hersteller wie Nissan, Hyundai, Geely und ein Ableger von BYD. Bereits am Donnerstag wurden Strafen gegen fünf Hersteller verhängt.
handelsblatt.com, autonews.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/12/bmw-porsche-jaguar-karma-electra-meccanica-china/
12.09.2016 07:29