20.09.2016 - 08:16

Audi, Tesla, Honda, BMW, Zenos, Porsche.

City-Stromer aus Ingolstadt? Audi erwägt, ein rein elektrisches City-SUV auf Basis des Modularen Elektro-Baukastens MEB auf den Markt zu bringen, berichtet die „Auto Zeitung“. Das Modell mit Ähnlichkeiten zum eingestellten A2 soll Audi Metro heißen und könnte 2019 zu einem Einstiegspreis von rund 25.000 Euro kommen, so die reichlich hoffnungsfrohe Kostenschätzung der Kollegen.
autozeitung.de

Tesla nun auch offiziell Reichweiten-Primus: Die US-Umweltbehörde EPA hat das neue Tesla Model S P100D jetzt mit einer Reichweite von 315 Meilen (507 Kilometern) eingestuft. Der 100-kWh-Tesla löst damit ganz knapp das Wasserstoff-Auto Toyota Mirai als das E-Auto mit der größten Reichweite ab.
electrek.co

Neue Hybridpläne: Weil Dieselautos inzwischen ein gewaltiges Imageproblem haben, erwägt Honda, seine weltweit meistverkaufte Baureihe Civic künftig auch als Plug-in-Hybrid anzubieten. Renault denkt derweil darüber nach, die nächste Generation seines Kleinwagens Clio ab 2018 mit Mildhybrid-Technik auszustatten. Plug-in-Hybride sollen bei Renault dagegen größeren Modellen vorbehalten bleiben.
autoexpress.co.uk (Honda), autoexpress.co.uk (Renault)

ZF Friedrichshafen_Neu!

Erlkönig-Bilder vom 8er BMW: Bei diesem jüngst geknipsten Prototyp soll es sich um das neue Luxus-Flaggschiff von BMW handeln, das ab 2020 in den Handel kommen könnte. Das Antriebsportfolio soll laut „Autocar“ von der 7-er Baureihe übernommen werden, ein Plug-in-Hybrid gilt demnach als gesetzt.
autocar.co.uk

Hybrid-Sportwagen aus England? Der britische Sportwagenhersteller Zenos erhält Fördermittel der Regierung, um eine Hybrid-Version seines Modells E10 R zu bauen. Zunächst ist nur ein Prototyp geplant, doch der Hybridantrieb könnte auch in künftigen Serienautos von Zenos Verwendung finden.
autocar.co.uk

Porsche siegt in Texas: Porsche hat auch das 6-Stunden-Rennen der FIA-Langstrecken-Meisterschaft WEC im texanischen Austin gewonnen. Mark Webber, Timo Bernhard und Brendon Hartley siegten mit dem Porsche 919 Hybrid und profitierten dabei erneut von Problemen bei Audi.
motorsport-total.com, green-motors.de, youtube.com (Highlights)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/20/audi-tesla-honda-bmw-zenos-porsche/
20.09.2016 08:44