11.10.2016 - 07:55

Tesla, VW, Lexus, Mahindra, Uniti.

Model X nur noch ab 75 kWh: Tesla hat die Einstiegsversion seines Model X nach nur drei Monaten aus dem Programm genommen. Statt der 60D-Variante mit per Software limitiertem 75-kWh-Akku dient nun der um 12.600 Euro teurere 75D als Basisversion. Eine Begründung für das schnelle Aus des Model X 60D liefert Tesla nicht. Auch zwei Lackierungen stehen im Konfigurator nicht mehr zur Auswahl.
teslamag.de, golem.de, electrek.co

E-Versionen für Caddy und T7: Laut VW-Nutzfahrzeugchef Eckhard Scholz werden in der nächsten Generation weitere Modelle elektrifiziert. So sei „auf jeden Fall“ auch für den Caddy und den Transporter ein Elektroantrieb angedacht, sagte Scholz im Interview mit „Firmenauto“. Die ersten Exemplare des VW e-Crafter sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2017 an Kunden übergeben werden.
firmenauto.de

Lexus LS kommt als H2-Version: Lexus will nach Angaben von Europachef Alain Uyttenhoven die nächste Generation seiner Oberklasselimousine LS mit einer Brennstoffzelle ausstatten. Auf Plug-in-Hybride und rein batterieelektrische Antriebe wolle Lexus vorerst nicht setzen.
autoflotte.de

— Textanzeige —
e-mobil BW_LieSE-FilmInnovations- und Wachstumspotenziale für den Mittelstand: Um Marktchancen der Mobilität der Zukunft nutzen zu können, müssen traditionelle Geschäftsmodelle reformiert und Technologiekompetenzen gezielt ausgebaut werden. Der Wandel in der Mobilitätsindustrie betrifft neben den Fahrzeugherstellern insbesondere die kleinen und mittelständischen Automobilzulieferer. Das vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geförderte Projekt „LieSE – Lieferant im System Elektromobilität“ zeigt, welche Innovations- und Wachstumspotentiale der Mobilitätswandel bringt. Film ab! emobil-sw.de

China-Pläne bei Mahindra: Der indische Autobauer Mahindra Reva ist auf der Suche nach einem Joint-Venture-Partner, um E-Autos in China zu produzieren und verkaufen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf Firmenchef Arvind Mathew. Ob es schon konkrete Gespräche gibt, wurde nicht verraten.
bloomberg.com

Heißt VWs US-Dickschiff Atlas? VW will am 27. Oktober im kalifornischen Santa Monica sein 7-Sitzer-SUV für den US-Markt vorstellen, das wie berichtet auch mit Plug-in-Hybridantrieb angeboten werden soll. Laut Automotive News wird das Modell Atlas heißen, bestätigt ist das aber nicht.
autonews.com

Frühfinanzierung für Schweden-Stromer steht: Das Elektroauto-Startup Uniti hat das Crowdfunding-Ziel für den Bau seines Prototypen innerhalb von 36 Stunden übertroffen (schon über 130 Prozent). Die Kampagne läuft noch bis zum 19. November, sodass noch einiges an Geld hinzukommen dürfte.
businessportal24.com, fundedbyme.com (Crowdfunding)

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/11/tesla-vw-lexus-mahindra-uniti/
11.10.2016 07:59