Schlagwort: Lexus

23.10.2019 - 15:19

Lexus enthüllt erstes reines Elektroauto im November

Im November wird Lexus sein erstes Batterie-elektrisches Fahrzeug präsentieren. Das kündigt die Toyota-Luxusmarke anlässlich der Tokyo Motor Show an, auf der Lexus mit dem futuristischen LF-30 Electrified Concept bereits seine „Vision für die nächste Generation elektrifizierter Fahrzeuge“ präsentiert.

Weiterlesen
11.10.2019 - 09:56

Toyota gibt Ausblick auf zweite Mirai-Generation

Auf der diesjährigen Tokyo Motor Show wird Toyota mit dem Mirai Concept einen Ausblick auf zweite Modellgeneration der Brennstoffzellen-Limousine geben. Vorab veröffentliche Bilder zeigen, dass die für 2020 geplante Neuauflage deutlich gefälliger aussehen wird. Auch bei der Technik stehen einige Änderungen an.

Weiterlesen
15.01.2019 - 13:00

Lexus präsentiert Cabrio-Version des LC Coupés (Video)

Die Gerüchte um eine Cabrio-Version des Lexus-Sportwagens LC scheinen sich zu bewahrheiten. Auf der North American International Auto Show in Detroit präsentiert Toyotas Luxusmarke nun das entsprechende Konzept. Die Serienversion wird gegen Ende des Jahres erwartet.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

10.10.2018 - 10:32

Lexus wirbt für Hybrid mit „unbegrenzter Reichweite“

Die Toyota-Marke Lexus bewirbt ihre Hybridtechnik erneut mit reichlich Seitenhieben auf die Plug-in-Konkurrenz. Die Lexus-Hybride seien nicht nur „selbstladend“, sondern böten auch „unbegrenzte Reichweite“ – dass man damit regelmäßig zum Tanken fahren muss, hat der Hersteller wohl „vergessen“ zu erwähnen…
electrek.co

25.04.2018 - 12:48

Lexus ersetzt GS durch neuen ES mit Hybridantrieb

Lexus präsentiert die neue, inzwischen siebte Generation seiner Mittelklasse-Limousine ES, die ab dem kommenden Jahr erstmals auch in Europa mit Hybridantrieb und unter der Modellbezeichnung ES 300h angeboten werden soll. Sie wird hier den Lexus GS ersetzen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

17.04.2018 - 12:01

Lexus denkt über E-Antriebe für LS und CT nach

Lexus erwägt für sein Flaggschiff LS noch in der aktuellen Generation weitere elektrifizierte Antriebsoptionen. Außerdem mutmaßt “Auto Express”, dass die nächste Generation des Lexus CT im Jahr 2020 als rein elektrische Version dem Tesla Model 3 Konkurrenz machen könnte.

Weiterlesen
08.03.2018 - 12:27

Lexus: Hybrid-SUV UX 250h startet 2019 in Europa

Lexus hat auf dem Genfer Autosalon erstmals die Serienversion des neuen Modells UX präsentiert. Der Crossover kommt als UX 250h auch mit Hybridantrieb, wobei man bei diesem Modell zwischen Front- und Allradantrieb (E-Four) wählen kann. 

Weiterlesen
16.01.2018 - 10:21

Lexus präsentiert LF-1 Limitless auf der NAIAS

Auf der North American International Auto Show in Detroit hat Lexus jetzt die Studie LF-1 Limitless enthüllt. Das Konzeptfahrzeug kann laut Lexus konventionell, von einer Brennstoffzelle, einem Hybrid- oder Plug-in-Hybridantrieb oder auch rein elektrisch angetrieben werden. 

Weiterlesen
16.10.2017 - 18:34

Lexus-Europachef Alain Uyttenhoven setzt auf Hybride

Den Diesel sucht man bei Lexus vergeblich. Die Premium-Marke von Toyota setzt in Europa voll auf den Hybridantrieb. Das macht sich in Zeiten drohender Fahrverbote ziemlich gut, wie Alain Uyttenhoven, der Europa-Chef von Lexus, im Video-Interview berichtet. Er will den Marktanteil verdoppeln.

Weiterlesen
10.08.2017 - 13:50

Lexus-Prämie lockt Dieselfahrer zum Hybrid

Auch die Toyota-Nobelmarke Lexus lockt nun mit einer Prämie für Autobesitzer in Deutschland, die ihr gebrauchtes Dieselfahrzeug (unabhängig von dessen Schadstoffklasse) gegen ein neues Hybridmodell eintauschen wollen. 

Weiterlesen
06.07.2017 - 10:49

Lexus LC 500h feierte Premiere beim FoS

Beim Goodwood Festival of Speed feierte auch der Hybrid-Sportler Lexus LC 500h seine Premiere vor Publikum. Lexus bringt in diesem Modell das so genannte Mehrstufen-Hybridsystem (MSHS) zum Einsatz. 

Weiterlesen
23.02.2017 - 16:17

Doppelte E-Power für Lexus-Hybrid LS 500h

Lexus nennt jetzt Antriebsdetails zum LS 500h, der auf dem Genfer Autosalon Premiere feiern wird. Zum Einsatz kommt das Multi Stage Hybrid System, das einen 3,5-Liter-V6 mit zwei E-Motoren kombiniert und eine Systemleistung von 354 PS bietet.
autocar.co.uk

15.02.2017 - 12:01

Genf: Lexus zeigt Hybrid-Luxuslimousine LS 500h

Lexus kündigt für den Genfer Autosalon die Weltpremiere seiner Luxuslimousine LS als Hybrid-Version an. Offizielle Daten zum LS 500h gibt es noch nicht, wahrscheinlich wird aber der Hybridantrieb des Plattform-Bruders LC 500h bestehend aus V6-Verbrenner und E-Motor zum Einsatz kommen. Der Verkauf des LS 500h soll Ende dieses Jahres starten.
auto-motor-und-sport.de

12.12.2016 - 16:32

Lexus stellt sein Coupé LC vor

Als Hybridversion hört das Coupé auf den Namen LC 500h. Es ist das erste Modell überhaupt mit dem neuen Multi Stage Hybridsystem von Toyota. Verfügbar ist der Wagen bereits ab Frühjahr 2017 zunächst in den USA und ab dem Sommer auch hierzulande in Europa.
greencarcongress.com, carscoops.com

29.11.2016 - 08:34

BMW, Lexus, Volkswagen, WM Motor, Tesla.

i3-Facelift schon 2017? BMW will im Laufe des kommenden Jahres das Design von Front und Heck des i3 überarbeiten und dem Elektro-Modell auch ein weiteres Batterie-Upgrade verpassen, berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Konzernkreise. Dadurch soll der i3 erneut „spürbar“ mehr Reichweite erhalten – allerdings wohl keine weiteren 50 Prozent wie beim letzten Upgrade. Langfristig sollen Kunden beim BMW i3 dann auch zwischen verschiedenen Akku-Kapazitäten wählen können.
welt.de

H2-Lexus ab 2019? Lexus will seine Luxuslimousine LS laut „Autocar“ ab 2019 nicht nur als Hybrid-Version, sondern auch mit Brennstoffzelle aus dem Toyota Mirai anbieten. Die Stückzahlen für den H2-Lexus sollen zunächst im dreistelligen Bereich liegen. Im Auge habe Lexus vor allem Kunden in Großstädten wie London, Paris, Los Angeles und Tokio, in denen Diesel bald tabu sein wird.
autocar.co.uk

Ausblick auf Edel-Passat: VW zeigt eine erste Skizze des CC-Nachfolgers Arteon, der auf dem nächsten Genfer Autosalon präsentiert werden und im Sommer 2017 in den Handel kommen soll. Auch ein Plug-in-Hybrid ist laut Medienberichten eingeplant, offizielle Infos hierzu gibt es aber noch nicht.
autobild.de, autonews.com, volkswagen-media-services.com

– Textanzeige –
Logo_Forum_Kongress20177. Kongress des „Schweizer Forum Elektromobilität“ am 19. Januar 2017 in Bern: Der Branchentreff der Elektromobilität ist die Plattform für Diskussionen und Austausch rund um die E-Mobilität. Nutzen Sie die Gelegenheit, Wissen zu tanken, Ihr Netzwerk zu pflegen und alte Bekannte wiederzusehen. Wir freuen uns auf Sie, melden Sie sich jetzt an!
www.forum-elektromobilitaet.ch

BMW zieht’s ins Silicon Valley: Die Bayern erhöhen den Etat ihrer Beteiligungsgesellschaft iVentures für Startups in den Bereichen Mobilitätsdienstleistungen und E-Mobilität von 100 Mio auf 500 Mio Euro über zehn Jahre. Der Sitz von BMW i Ventures wird aus New York ins Silicon Valley verlegt.
ard.de, automobilwoche.de, bmwgroup.com

E-Pläne von WM Motor werden konkreter: Das chinesische Startup WM Motor hat mit dem Bau eines Werks in der Stadt Wenzhou begonnen, das eine Produktionskapazität von 200.000 E-Autos pro Jahr erreichen soll. Der Start des ersten preisgünstigen Modells ist für 2018 geplant, danach soll bis 2025 jedes Jahr ein weiteres E-Modell auf den Markt kommen. WM Motor plant auch Exporte in die USA.
forbes.com

Model X im Test: Christoph M. Schwarzer liefert einen lesenswerten Fahrbericht zu Teslas Elektro-SUV. Sein knackiges Fazit: „leider geil“. Angesichts des hohen Stromkonsums von im Schnitt 28,8 kWh/100 km rät Schwarzer aber zum Kauf des Model X mit 100-kWh-Akku – sofern der Kontostand dies hergibt.
heise.de

11.10.2016 - 07:55

Tesla, VW, Lexus, Mahindra, Uniti.

Model X nur noch ab 75 kWh: Tesla hat die Einstiegsversion seines Model X nach nur drei Monaten aus dem Programm genommen. Statt der 60D-Variante mit per Software limitiertem 75-kWh-Akku dient nun der um 12.600 Euro teurere 75D als Basisversion. Eine Begründung für das schnelle Aus des Model X 60D liefert Tesla nicht. Auch zwei Lackierungen stehen im Konfigurator nicht mehr zur Auswahl.
teslamag.de, golem.de, electrek.co

E-Versionen für Caddy und T7: Laut VW-Nutzfahrzeugchef Eckhard Scholz werden in der nächsten Generation weitere Modelle elektrifiziert. So sei „auf jeden Fall“ auch für den Caddy und den Transporter ein Elektroantrieb angedacht, sagte Scholz im Interview mit „Firmenauto“. Die ersten Exemplare des VW e-Crafter sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2017 an Kunden übergeben werden.
firmenauto.de

Lexus LS kommt als H2-Version: Lexus will nach Angaben von Europachef Alain Uyttenhoven die nächste Generation seiner Oberklasselimousine LS mit einer Brennstoffzelle ausstatten. Auf Plug-in-Hybride und rein batterieelektrische Antriebe wolle Lexus vorerst nicht setzen.
autoflotte.de

— Textanzeige —
e-mobil BW_LieSE-FilmInnovations- und Wachstumspotenziale für den Mittelstand: Um Marktchancen der Mobilität der Zukunft nutzen zu können, müssen traditionelle Geschäftsmodelle reformiert und Technologiekompetenzen gezielt ausgebaut werden. Der Wandel in der Mobilitätsindustrie betrifft neben den Fahrzeugherstellern insbesondere die kleinen und mittelständischen Automobilzulieferer. Das vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geförderte Projekt „LieSE – Lieferant im System Elektromobilität“ zeigt, welche Innovations- und Wachstumspotentiale der Mobilitätswandel bringt. Film ab! emobil-sw.de

China-Pläne bei Mahindra: Der indische Autobauer Mahindra Reva ist auf der Suche nach einem Joint-Venture-Partner, um E-Autos in China zu produzieren und verkaufen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf Firmenchef Arvind Mathew. Ob es schon konkrete Gespräche gibt, wurde nicht verraten.
bloomberg.com

Heißt VWs US-Dickschiff Atlas? VW will am 27. Oktober im kalifornischen Santa Monica sein 7-Sitzer-SUV für den US-Markt vorstellen, das wie berichtet auch mit Plug-in-Hybridantrieb angeboten werden soll. Laut Automotive News wird das Modell Atlas heißen, bestätigt ist das aber nicht.
autonews.com

Frühfinanzierung für Schweden-Stromer steht: Das Elektroauto-Startup Uniti hat das Crowdfunding-Ziel für den Bau seines Prototypen innerhalb von 36 Stunden übertroffen (schon über 130 Prozent). Die Kampagne läuft noch bis zum 19. November, sodass noch einiges an Geld hinzukommen dürfte.
businessportal24.com, fundedbyme.com (Crowdfunding)

09.09.2016 - 07:29

Tesla, Mercedes, Hyundai, Toyota, Lexus, Zero Motorcycles.

Deutsche-Bank-Kredit für Tesla: Die vielen Großprojekte des E-Autobauers verschlingen Unsummen und so ist Tesla ständig auf der Suche nach frischem Kapital. Die Deutsche Bank hilft nun bis September 2018 mit einer Kreditlinie über 300 Mio Dollar aus. Das Geld soll einen Teil des Leasing-Programms finanzieren und reduziert so den Kapitalbedarf der geplanten Finanzierungsrunden.
wiwo.de, teslamag.de

E-Benz bald auch in China: Daimler will auf dem chinesischen Markt E-Fahrzeuge künftig auch unter eigener Flagge verkaufen. Verantwortliche begründen dies mit dem Trend zur Elektrifizierung in vielen Preissegementen und der ausgereifteren Technik. Der mäßige Erfolg der Daimler-BYD-Marke Denza dürfte die Entscheidung dazu erleichtert haben.
automobil-produktion.de

ZF Friedrichshafen_Neu!

Ioniq-Technik für i30: Hyundai nutzt den Elektrifizierungs-Baukasten aus dem Ioniq, um auch andere Modelle auf die Zukunft vorzubereiten. Erster Nutznießer wird der neue i30. Eine Hybrid-, Plug-in- und sogar eine reine E-Version sind denkbar. Derweil gibt Hyundai erste Infos schon vor der Premiere preis.
evfleetworld.co.uk (Elektrifizierung), automobilwoche.de (Vorpremiere)

Neuer Supra abgelichtet: Die Neuauflage des Traditionssportlers Toyota Supra wurde nun von Erlkönigjägern bei Testfahrten fotografiert. Das mit BMW entwickelte Coupé mit Hybridantrieb soll 2018 auf die Straßen rollen. Trotz Verschleierung sind die knackigen Proportionen unverkennbar.
autoexpress.co.uk

— Textanzeige —
VDA_New Mobility World Lab16New Mobility World Lab16 – Startups meet industry! Sie suchen kreative und innovative Lösungen für Ihr Unternehmen? Das NMW Lab16 bietet exklusiven Zugang zu internationalen Startups aus den Bereichen Logistik, Smart Transportation und digitale Mobilität, spannende Pitches und Networking-Sessions. Seien Sie dabei: 27.09.2016 auf der IAA. Anmeldung hier!

Bilder von Lexus-Konzept: Das UX Concept soll einen Ausblick auf künftige SUVs der japanischen Nobelmarke geben und seine Premiere ist auf dem Pariser Autosalon Ende September geplant. Antriebsseitig darf bei Lexus natürlich mit einem Hybridantrieb gerechnet werden.
autocar.co.uk

Fahrstunden auf dem E-Motorrad: Zero Motorcycles bietet seine E-Motorräder nun Fahranfängern und Fahrschulen zu besonderen Konditionen an. Privatkäufer können ebenfalls Rabatte einstreichen.
motorradreporter.com, auto-medienportal.net, zeromotorcycles.com

30.08.2016 - 07:58

Citroën, China, tesla, Kia, Lexus, Feuer.

Citroen-CXPerience-ConceptPlug-in-Konzept für C5-Nachfolger: Citroën will auf dem Pariser Autosalon (ab 01.10.) das Konzept CXPerience präsentieren. Das futuristische Fließheck-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb (22 kW Systemleistung, 60 km E-Reichweite) könnte ein Vorgeschmack auf den stylischen Nachfolger des bislang eher biederen C5 sein. Den Strom speichert eine 3-kWh-Batterie und den Ladezustand zeigt allen Ernstes die Motorhaube an.
auto-motor-und-sport.de, motorzeitung.de, youtube.com

Ende des chinesischen E-Autobooms? Anscheinend sind der Regierung die vielen Startups der stark geförderten Branche ein teurer Dorn im Auge. Um das Angebot nicht zu stark wachsen zu lassen, sollen nun technische Vorgaben und eine Beschränkung auf zehn neue E-Auto-Startups erlassen werden.
nzz.ch, bloomberg.com

Tesla P100D eingepreist: Die neuen Spitzenmodelle des Model S und Model X mit dem großen 100-kWh-Akku haben nun auch ein europäisches bzw. britisches Preisschild erhalten. Jeweils ohne Mehrwertsteuer und Prämien werden 127.700 Euro / 114.200 Pfund (Model S) und 128.700 Euro / 117.200 Pfund (Model X) fällig.
insideevs.com

— Textanzeige —
Elektromobilität für Einsteiger am 6.9.2016 in Bremen – Jetzt Restplätze sichern! Das Fraunhofer IFAM vermittelt im Übersichtskurs Elektromobilität intensives Wissen über Antriebe, Speicher und Fahrzeugkonzepte. Das Seminarziel ist die Herausforderungen wie Sicherheitsaspekte, Energiespeichertechnologie, Antriebskonzepte und die gesamte Fahrzeugintegration für das eigene berufliche Umfeld bewerten zu können. www.ifam.fraunhofer.de

Plug-in-Kia auch als Kombi: Der Optima kommt ja bekanntlich Ende September ab 40.490 Euro auf den deutschen Markt (wir berichteten). Über dessen Plug-in-Hybridantrieb dürfen sich bald aber auch Kombi-Fans freuen: Im Sommer 2017 startet nämlich die beliebte Familien-Variante, also der Kombi.
automobilwoche.de

Lexus RX450h F-Sport im Test: Christoph M. Schwarzer hat sich das schicke Hybrid-SUV der Japaner zur Brust genommen. Der Lexus sei trotz zweier E-Motoren zwar kein Sprintkönig, biete mit seinem Hybridsystem gegenüber den vielen V6-Dieseln der Konkurrenz aber die größere Laufruhe. Das Auto weckte bei Schwarzer zudem Assoziationen an eine Yacht: „Der RX450h fährt nicht an, er legt ab.“
heise.de

Tödlicher Brand durch E-Fahrzeug? Ein Wohnungsbrand in der chinesischen Stadt Shenzhen, bei dem sieben Menschen zu Tode kamen und vier weitere schwer verletzt wurden, wurde wohl durch ein ladendes Elektrofahrzeug verursacht. Noch sind die Ermittlungen der Polizei aber nicht abgeschlossen.
ecns.cn

13.07.2016 - 08:11

Future Mobility, Tesla, Sono Motors, BMW, JAC Motors, Lexus.

Autonome E-Autos aus China: Das von Foxconn und Tencent geförderte chinesische Startup Future Mobility will noch vor 2020 die Serienproduktion von selbstfahrenden Elektroautos aufnehmen – und gleich vom Start weg mehrere Modelle auf einer Plattform anbieten. 250.000 bis 400.000 autonome Stromer könnten dann jährlich vom Band laufen, so die kühnen Pläne der Chinesen.
reuters.com, produktion.de

Schlechte Nachrichten für Tesla: Die US-Börsenaufsicht prüft, ob Tesla seine Investoren früher über den tödlichen Unfall mit seinem Autopilot hätte unterrichten müssen. Tesla verteidigt sich damit, die Untersuchungen erst Ende Mai abgeschlossen zu haben. Unterdessen gab es in Montana einen Crash: Ernsthaft verletzt wurde niemand, doch behauptet der Fahrer, der Autopilot sei aktiviert gewesen. Ungeachtet der Krise will Tesla-Chef Elon Musk den Autopiloten in Tesla-Fahrzeugen nicht abschalten.
wsj.com, spiegel.de, electrek.co (Montana), golem.de (Musk)

Günstiges Solar-Mobil: Sich selbst laden und finanzieren soll sich der Elektro-Van, den das Münchner Start-up Sono Motors am 31. Juli präsentieren will. Der Prototyp namens „Sion“ mit Solarzellen auf dem Dach dient dem Anstoss einer Crowdfunding-Kampagne für die Fahrzeugentwicklung und Produktion.
autonotizen.de, sonomotors.com

— Textanzeige —
Anzeige_EMOTIVE_300x150JuliJetzt mit Rabatt anmelden: 8. E-MOTIVE Expertenforum „Elektrische Antriebe“. Top-Referenten aus Forschung und Industrie präsentieren am 7. und 8. September Trends und Technologien elektromobiler Anwendungen. Nutzen Sie dieses erstklassige Branchenevent mit über 200 Experten zum Austausch, zur Information und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk. Programm und Anmeldung: www.e-motive.net (Promo Code: e-motive-16)

BMW i3 abgebrannt: In Italien ist ein i3 (in der Version mit Range Extender) in Brand geraten. Der Vorfall mit dem Elektro-Polizeiauto ereignete sich in Rom. Die Brandursache ist noch unklar. Ein Video lässt zumindest vermuten, dass der Zusatzmotor verantwortlich ist, aus seiner Ecke kommt der Rauch.
insideevs.com, youtube.com (Video)

Fehlgeleiteter Protektionismus: JAC Motors hat die Produktion seines Elektro-Modells iEV6s gestoppt, weil die chinesische Regierung die Akkus der koreanischen Samsung SDI wie berichtet nicht mehr subventioniert. So trifft der Protektionismus die eigenen Landsleute.
pulsenews.co.kr

Lexus RX 450h im Test: Hanne Schweitzer schaut sich an, ob der hybride RX 450h mit den SUV der Konkurrenz mithalten kann. Kann er, wenn man sich an die „expressive Optik“ gewöhnt, die mit komfortabler Standardausstattung und der zahmen Natur des Hybrid-Antriebs ausgeglichen wird.
handelsblatt.com

26.05.2016 - 07:58

PSA, Dongfeng, Lexus, Peugeot, Faraday Future, Zinoro, Toyota.

Neue E-Plattform für PSA & Dongfeng: Im Rahmen der Push-to-Pass-Strategie arbeiten die Franzosen mit ihrem chinesischen Partner an der Plattform e-CMP. Ab 2019 sollen damit auch leistungsstärkere Elektroautos im B- und C-Segment erscheinen. Die Komponenten baut PSA am Standort Trémery/Metz. Bis 2021 wollen die Franzosen sieben Plug-ins und vier Elektroautos bringen.
ecomento.tv, fleetnews.co.uk

Ersetzt Lexus den CT 200h? Nur wenige europäische Kunden könnten sich bislang für den kompakten Hybrid erwärmen. Deshalb könnte der CT 200h 2018 durch ein neues Crossover-Modell ersetzt werden, sagt Europa-Chef Alain Uyttenhoven. Der jüngst in Genf vorgestelle LF-SA war eventuell schon ein Designkonzept, mit dem Lexus dann im breiten Premium-Kompaktsegment antreten könnte.
autocar.co.uk, carscoops.com

E-Tretroller für Peugeot-Kunden: Zusammen mit dem Hersteller Micro bringen die Franzosen den 500 Watt starken E-Kick an den Start. Gedacht ist er als kompaktes Vehikel für die letzte Meile, also in der Logik eines Automobilers nach dem Abstellen des Wagens. In Frankreich wird der E-Kick bereits samt Halterung im Kofferraum als Option für den neuen 3008 zum Preis von 1.200 Euro angeboten.
motorzeitung.de

Hubject

Nächstes Werk für Faraday? Anscheinend drückt der junge Elektroauto-Entwickler mächtig auf die Tube. Während das erste Werk im Juni in Nevada in den Bau geht, sucht FF schon nach neuem Land für eine weitere Fabrik in Kalifornien. Verhandlungen über ein 63-Hektar-Areal laufen bereits.
timesheraldonline.com, electrek.co

X1-Plug-in kommt als Zinoro nach China: Das China-Joint-Venture von BMW und Brilliance trägt mit dem Zinoro 60H neue Früchte. Dieser soll den rein elektrischen 1E ersetzen und basiert unübersehbar auf dem BMW X1. Antriebsseitig hilft ein 37 kW starker E-Motor dem Benziner-Verbrenner. Der Vertrieb startet wohl in der zweiten Jahreshälfte.
indianautosblog.com

Neuer Prius im Fahrbericht: Elfriede Munsch bestätigt der vierten Generation des Hybrid-Pioniers eine ausgereifte Antriebskombination mit vergleichsweise wenig Durst und vielen Verbesserungen im Detail. Der E-Motor etwa ist kleiner und leichter als im Vorgänger und das Geräuschniveau ist dank Neuerungen bei Steuerungssoftware und Getriebe nochmal deutlich gesunken.
zeit.de

29.03.2016 - 08:00

Dyson, VW, Land Rover, Genesis, Lexus, Renault.

Elektroauto von Dyson? Der britische Staubsauger-Hersteller Dyson will offenbar tatsächlich ein E-Auto entwickeln. Das jedenfalls berichtet der „Guardian“ unter Berufung auf ein Regierungsdokument. Die Firma erhält für die Entwicklung demnach staatliche Fördermittel in Höhe von 174 Mio Pfund und soll im englischen Malmesbury rund 500 Jobs schaffen. Erst vor wenigen Tagen hatte Dyson verkündet, in den kommenden fünf Jahren 1 Mrd Pfund in die Batterieentwicklung investieren zu wollen.
theguardian.com

VW ruft amerikanischen E-Golf zurück: Der Konzern muss alle 5.561 in den USA ausgelieferten E-Golf zurückrufen, weil ein zu nervöser Überlastungsschutz den E-Motor ausfallen lassen kann. Für VW gilt: Wenn man kein Glück hat, kommt auch noch Pech dazu.
manager-magazin.de

Stromer von Land Rover? Die englische Automarke arbeitet laut „Autocar“ an einem neuen SUV-Coupé, das 2017 unter dem Namen Range Rover Sport Coupé auf den Markt kommen soll. Das Modell könnte auch den rein elektrischen Antrieb erben, den Jaguar für seinen I-Pace entwickelt.
autocar.co.uk

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Zukunftsforscher Wolfgang Müller-Pietralla (Volkswagen AG) schaut in seiner Keynote in die elektromobile Zukunft. Seien Sie dabei – Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016 in Leipzig am 14./15. April. Melden Sie sich kostenfrei an unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

Genesis zeigt Luxus-Hybrid: Hyundais Nobelmarke hat auf der New York Auto Show eine Hybrid-Studie präsentiert. Das New York Concept ist eine Luxus-Limousine, die von einem 245 PS starken Hybridsystem angetrieben wird und einen Ausblick auf den kommenden G70 liefern dürfte.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de, greencarcongress.com

Lexus-Hybrid als Siebensitzer: Lexus will Ende 2017 oder Anfang 2018 eine verlängerte Version des RX mit drei Sitzreihen auf den Markt bringen. Das geräumigere SUV soll als RX 450 hL auch mit dem aus dem Fünfsitzer bekannten Hybridantrieb angeboten werden.
worldcarfans.com, autoblog.com

Details zum Zoe-Rückruf: Zur Rückrufaktion für den Renault Zoe wegen möglicher Bremsprobleme (wir berichteten) gibt es nun konkrete Zahlen: Insgesamt 10.649 Exemplare, die bis Oktober 2014 im Werk in Flins bei Paris produziert wurden, könnten betroffen sein.
reuters.com, electriccarsreport.com

22.02.2016 - 08:49

Volkswagen, BYD, Lexus, Borgward, Mercedes.

VW-Stromer aus US-Produktion? Laut einem Bericht der „Welt am Sonntag“ gibt es in der US-Umweltbehörde EPA tatsächlich Überlegungen, VW als Wiedergutmachung für den Diesel-Skandal Elektroautos in den USA bauen zu lassen. Zugleich müsste sich der Hersteller am Aufbau der Ladeinfrastruktur beteiligen. Ein solches Vorgehen hatte kürzlich auch Tesla-Chef Elon Musk angeregt.
de.reuters.com

Elektro-Offensive von BYD: Noch in diesem Jahr sollen zwei reine Elektro- und zwei Plug-in-Hybridmodelle der Chinesen auf den Markt rollen. Das SUV Song beginnt mit beiden Varianten. Der Qin folgt dann als Stromer und der Yuan als Plug-in-Hybrid. Um das wachsende E-Mobilitätsportfolio auch mit eigenen Batterien zu versorgen, starten Mitte 2017 in Shenzhen und 2018 in Qinghai neue Fabriken.
autonews.gasgoo.com

Lexus will auch H2-Modell bauen: Der Mutterkonzern hat es mit dem Mirai vorgemacht, nun will Lexus bis 2020 nachziehen. Als Vorgeschmack wird auf dem Genfer Autosalon das LF-LC Concept mit Brennstoffzelle präsentiert. Ganz im Stile der Edelmarke handelt es sich dabei um eine Luxuslimousine.
auto-service.de, pressebox.com, automotiveworld.com

— Textanzeige —
Elektromobil auf langer Strecke – mit Tank & RastElektromobil auf langer Strecke – mit Tank & Rast. Einfach kurz an der Autobahnraststätte nachtanken – was für ein Auto mit Benzinmotor selbstverständlich ist, ist auch für Elektrofahrzeuge bald Realität. Der Raststättenbetreiber Tank & Rast stattet 49 seiner Standorte gemeinsam mit RWE als Technologiepartner mit modernen Schnellladesäulen aus. Auf mittlere Sicht sollen 400 der Raststätten Ladepunkte für Elektrofahrzeuge erhalten. Mehr dazu in der RWE-Serie „Elektromobilität in der Praxis“ unter www.rwe-mobility.com

Borgward mit zweitem E-Modell: Die wiederauferstandene Traditionsmarke will auf dem Genfer Autosalon ihr zweites Modell vorstellen – den BX5. Dieser folgt auf den großen BX7 und soll 2017 starten. Er wird mit reinem Elektro-Antrieb oder als Plug-in-Hybird zu haben sein. Auf diese beiden Antriebslösungen will sich Borgward übrigens bei allen künftigen Modellen in Deutschland beschränken.
presseportal.de (Genf), presseportal.de (Antriebe)

E-Klasse abgelichtet: Die Kombi-Version der neuen Mercedes E-Klasse wurde jetzt nahezu ungetarnt geknipst. Sie kommt im September und erhält das Antriebsportfolio der Limousine, also auch den Plug-in-Hybrid. Das T-Modell hört auf das Kürzel „S213“ und wird auf dem Pariser Autosalon vorgestellt.
auto-motor-und-sport.de, worldcarfans.com

Outlander PHEV vs. RAV4 Hybrid: Jan Horn hat die beiden japanischen Hybrid-SUVs (wobei der Mitsubishi ja sogar ein Plug-in-Hybrid ist) vor allem in punkto Kosten und Alltagstauglichkeit bewertet. Und da hat der neuere Toyota am Ende die Nase vorn – trotz des etwas höheren Benzinverbrauchs.
autobild.de

19.02.2016 - 08:48

BMW, Aston & LeTV, Volvo, Hyundai, Lexus.

Kommt der i5 als Crossover? „Auto Motor und Sport“ will herausgefunden haben, dass das dritte Modell der BMW i-Reihe als geräumiger Crossover zum Kunden rollt. Vom Konzept einer coupéhaften viertürigen Limousine habe sich der Vorstand im Dezember verabschiedet. Der Marktstart des BMW i5 werde allerdings erst für Anfang 2021 angepeilt, berichten die Kollegen. Ob’s stimmt, wird sich zeigen.
auto-motor-und-sport.de

E-Sportler von Aston & „LeTV“ kommt: Die beiden Partner haben ihre Kooperation zum Bau des RapidE-Konzepts nun offiziell verkündet. Die Chinesen, die künftig als LeEco firmieren, steuern Antrieb und Batterie bei. Produziert wird in England; 2018 steht der Marktstart an. Zudem sind weitere Projekte in Planung, dann evtl. mit Technik von Faraday Future. LeEco will dazu seine Beteiligung nutzen.
reuters.com, greencarcongress.com, astonmartin.com

Premiere für Volvo V90 mit Plug-in: Die Schweden haben ihren neuen Flaggschiff-Kombi vorgestellt. Das Oberklasse-Modell basiert auf der selben Plattform wie beim S90 und dem XC90. Antriebsseitig ist deswegen auch die Plug-in-Hybridvariante T8 Twin Engine dabei. Insgesamt leistet dieser Antrieb 299 kW. Die Batterie fasst 9,2 kWh und treibt den Schweden rund 45 km elektrisch voran.
wiwo.de, greencarcongress.com

— Stellenanzeige —
Mennekes-Logo-300x50singleMENNEKES sucht eine/n Technische/n Vertriebsmitarbeiter/in im Innendienst für den Geschäftsbereich MENNEKES e-Mobility zur Beratung unserer Kunden und Interessenten für Elektromobilitätslösungen. Weitere Informationen zu den spannenden Aufgabengebieten finden Sie unter: www.MENNEKES.de/Karriere

Elektro-Ioniq startet ab Juni in Korea: Hyundai bringt die rein elektrische Variante seines neuen Mittelklässlers zuerst in der Heimat auf den Markt. Ab Sommer wird er zu Preisen von umgerechnet 29.500 Euro in Südkorea starten. Die Reichweite soll bei 170 km liegen.
automobil-produktion.de, english.yonhapnews.co.kr

LC 500h kommt mit V6-Hybrid: Lexus verrät Details zum Antrieb des Sportcoupés LC 500h, der in Genf Premiere feiern wird. Unter der Haube steckt ein 3,5 Liter großer V6-Verbrenner, dazu kommt ein durch eine Li-Ion-Batterie gespeister E-Motor mit 45 kW. Zusammen leisten beide Maschinen 265 kW.
heise.de, autocar.co.uk, carscoops.com

Volvo-Stromer basiert auf XC90-Plattform: Die „Automobilwoche“ liefert ein Update zu dem für 2019 geplanten zweiten rein elektrischen Volvo-Modell. Basis wird die PSA-Plattform, ob es der XC60 oder ein neuer XC90 wird, ist aber noch nicht sicher. Klar ist dagegen, dass Volvo fest mit einem Erfolg der E-Modelle rechnet. Ab 2020 sollen jährlich 80.000 E-Fahrzeuge abgesetzt werden.
automobilwoche.de

16.02.2016 - 08:57

Lexus, Ssangyong, BYD, Formel E, Mercedes, Volkswagen.

Hybrid-Coupé von Lexus: Auf dem Anfang März startenden Genfer Autosalon präsentiert die Premiummarke das aufregend gestaltete Luxus-Coupé LC 500h. Ein überarbeiteter Hybridantrieb samt verbesserter Leistung und Effizienz soll im späteren Serienmodell als Alternative erhältlich sein. Gerüchten zufolge leisten die E-Motoren 160 kW und der gesamte Doppelherz-Antrieb üppige 345 kW.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk, greencarcongress.com, worldcarfans.com

Elektro-SUV von Ssangyong? Die hierzulande noch recht unbekannten Koreaner bringen das SUV-Konzept SIV-2 mit nach Genf. Dort wird es zwar zunächst nur als Mildhybrid auftreten, die spätere Serienversion könnte aber zum Marktstart 2018 mehr E-Power vorweisen. Laut „AutoCar“ sind ein Plug-in-Hybrid, ein Vollhybrid und sogar eine rein elektrische Version geplant.
autocar.co.uk

E-Offensive in Korea: BYD startet 2016 mit zwei reinen Elektromodellen in Südkorea. Der e6400 soll eher private Kunden mit einer Batteriekapazität von 80 kWh überzeugen, der E-Bus K9 zielt auf den Transportsektor ab. Auch die neuen deutschen Plug-in-Modelle wollen in der Batterieküche punkten: BMW X5 xDrive40e, BMW 740e, BMW 330e, Mercedes S500 PHEV und Audi A3 e-tron starten dort.
autonews.gasgoo.com (BYD), businesskorea.co.kr (deutsche Modelle)

— Textanzeige —
eMO_HauptstadtkonferenzIntelligente Mobilität für Berlin – digital.smart.elektrisch: Auf der Hauptstadtkonferenz Elektromobilität am 16. März 2016 im Roten Rathaus diskutieren wir mit Experten zu den Fragen: Wie smart wird Berlin in der Mobilität? Vernetztes automatisiertes Fahren in der Stadt – Hat die Zukunft bereits begonnen? Big Data und intelligente Mobilität: Sind Daten das neue Öl? Seien auch Sie dabei und setzen Sie Akzente für Berlin. Zur Anmeldung hier klicken.

Formel E bleibt in Berlin: Nun ist es sicher, dass die Formel E auch dieses Jahr in Berlin starten wird. Nachdem der bisherige Austragungsort zur Flüchtlingsunterkunft geworden ist, haben sich Veranstalter und Senat nun auf eine Strecke entlang der historischen Karl-Marx-Allee geeinigt.
berliner-zeitung.de, motorsport-total.com, fiaformulae.com

Silberstern-Plug-in ohne Dach: Mercedes stellt in Genf eine C-Klasse-Variante für Frischluftliebhaber vor. Auf Basis des schnittigen Mittelklässlers folgt nun ein Cabrio, das auch den Plug-in-Hybridantrieb der Plattform erhält. Ein Vierzylinder wird von einem E-Motor unterstützt, die verbaute Batterie soll genug Strom für rund 50 elektrische Kilometer liefern.
auto-motor-und-sport.de, autocar.co.uk

Passat GTE im Test: Sportlich treibt die Motorkombination den schweren Kombi an, das geht jedoch zu Lasten der E-Reichweite. Unter winterlichen Testbedingungen konnte Testfahrer Günter Weigel nur 25 statt der versprochenen 42 Elekro-Kilometer realisieren.
wiwo.de

20.01.2016 - 08:54

E-Autogipfel, Morgan, Toyota, BMW, Mitsubishi, Lexus.

E-Autogipfel mit Angela Merkel: Am 2. Februar will sich die Bundeskanzlerin offenbar mit den deutschen Autobauern treffen und die schwache E-Autonachfrage diskutieren. Die durch den Streit zwischen den Ministerien für Wirtschaft und Umwelt (Pro) sowie Verkehr und Finanzen (Contra) ausgebremste Kaufprämie wird ziemlich sicher auch auf der Agenda stehen.
automobilwoche.de, handelsblatt.com

Morgan baut E-Sportler: Die englische Traditionsmarke hat sechs Mio Pfund erhalten, um ihre Fabrik für die Elektrifizierung fit zu machen. Ende des Jahres kommt der EV3, ein elektrischer Dreirad-Sportler auf den Markt (wir berichteten). Bis 2019 sollen dann mehrere Hybrid- und Elektromodelle folgen.
autocar.co.uk

Prius als Rennwagen: Toyota hat auf dem Tokyo Auto Salon den Rundkurs-Renner Prius GT300 enthüllt. Der Wagen basiert zwar auf dem eher nüchternen Straßenmodell, wurde jedoch wie üblich technisch und optisch stark modifiziert. Antriebsseitig ist weiterhin ein Hybrid im Einsatz, diesmal jedoch mit einem V8-Verbrenner. Immerhin sind laut Toyota die E-Maschinen von der Serie abgewandelt.
hybridcars.com

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016: Am 14. und 15. April 2016 werden auf der Leipziger Messe parallel zur AMI und new mobility Projektergebnisse und -erfolge aus vier Jahren Schaufensterprogramm präsentiert und diskutiert. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

Z4-Erlkönig abgelichtet: Die Neuauflage des Sportroadsters von BMW wurde nun in üblicher Tarnung bei Wintertests fotografiert. 2017 soll die in Kooperation mit Toyota entwickelte Flunder als Z4 oder Z5 starten. Dass diesmal auch eine Hybridvariante angeboten wird, ist noch nicht final bestätigt. Das entsprechende Know how hätten beide Partner jedoch.
auto-motor-und-sport.de

Mitsubishi ASX kommt als Plug-in: Ab 2018 bieten die Japaner ihr Mittelklasse-SUV für die Steckdose an. Basis ist wohl ein 1,6 Liter großer Turbo-Benziner. Beim Design lehnt er sich am eX Concept an und dürfte somit deutlich runder aber auch sportlicher werden. Womöglich ersetzt der Plug-in den noch im Oktober kolportierten Vollstromer-ASX (wir berichteten).
indianautosblog.com

Lexus GS erhält Facelift: Die japanische Edelmarke bringt die überarbeitete Limousine mit zwei Hybridvarianten nach Deutschland. Im 300h kommt ein 105 kW starker E-Motor dem Verbrenner zur Hilfe. Im großen Bruder 450h sind es dann schon 147 kW elektrische Leistung. Damit kommt der GS „sehr lässig“ voran, urteilt „Auto Bild“. Beide Modelle sollen zudem etwas sparsamer sein.
autobild.de, grueneautos.com, motorzeitung.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/23/lexus-enthuellt-erstes-reines-elektroauto-im-november/
23.10.2019 15:06