02.02.2017 - 13:48

Deutsche eHighways auf A1 und A5

oberleitungs-elektro-lkw-siemens-symbolbild

Die beiden Autobahnabschnitte in Hessen und Schleswig-Holstein, auf denen Elektro-Lastwagen mit Stromversorgung über eine Oberleitung getestet werden sollen (wir berichteten), stehen jetzt fest: 

Laut Bundesumweltministerium führt eine Strecke vom Lübecker Hafen bis zu einem Logistikzentrum in Reinfeld. Sechs der insgesamt 25 Kilometer auf der A1 sollen elektrifiziert werden.

Die hessische Strecke befindet sich auf der A5 zwischen dem Gewerbegebiet Darmstadt-Nord und dem südlichen Teil des Frankfurter Flughafens. Anfang 2019 sollen die Tests starten.

Update 04.02.2017: Die “Süddeutsche Zeitung” liefert interessante Zusatzinfos zu den deutschen eHighways. Demnach wollen vier Speditionen insgesamt zehn E-Lkw auf die beiden nun feststehenden Teststrecken schicken. Jeder Kilometer verkabelter Autobahn schlägt mit 2 Mio Euro zu Buche. Rund 1.000 Kilometer Autobahn müssten laut Umweltministerium elektrifiziert werden, um eine kritische Masse zu erreichen.

Zudem hätten Bundeskanzlerin Angela Merkel und der schwedische Regierungschef Stefan Löfven eine Innovationspartnerschaft beider Länder vereinbart, die auch eine erste grenzüberschreitende O-Lkw-Trasse vorsehe.
sueddeutsche.desueddeutsche.de (Update)

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/02/deutsche-ehighways-auf-a1-und-a5/
02.02.2017 13:50