10.02.2017 - 15:15

Berlin: Formel E kehrt nach Tempelhof zurück

formel-e-berlin-eprix-andretti-rennen

Der Berlin ePrix der Formel E kehrt mit einem neuen Streckendesign zurück an den Flughafen Tempelhof. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Beratungen mit den Berliner Behörden ermöglichten dies. 

In der Premierensaison fand das Rennen in Berlin bereits am Tempelhof statt. Doch im vergangenen Jahr ging es ins Zentrum der Hauptstadt, an die Karl-Marx-Allee. Bisher war der Standort des Berliner ePrix (wir berichteten) zunächst noch unklar. Auch Hamburg brachte sich als möglichen Austragungsort für einen ePrix ins Gespräch. Jetzt herrscht Gewissheit.

„Rennsport mit Elektromotoren ist Werbung für innovative Technologien und nachhaltige urbane Mobilität. Elektromobilität ist der Schlüssel für umweltfreundlichen Verkehr in den Metropolen des 21. Jahrhunderts. Das gilt auch für Berlin, einem wichtigen Schaufenster der Elektromobilität.“, so der Berliner Bürgermeister Michael Müller.

Der Termin am 10. Juni 2017 bleibt bestehen. Formel-E-Fans, die bereits Tribünenkarten für die Strecke auf der Karl-Marx-Allee gekauft haben, erhalten Tickets für eine Tribüne der Kategorie 1 in Tempelhof und werden zudem zu einer Führung durch die Boxengasse am Renntag eingeladen.
motorsport-magazin.com, motorsport-total.com, fiaformulae.com

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/10/formel-e-kehrt-zum-tempelhof-zurueck/
10.02.2017 15:24