21.02.2017 - 12:53

Future Mobility konkretisiert Marktpläne

future-mobility-team

Das von Foxconn und Tencent geförderte und vom ehemaligen BMW-i-Manager Carsten Breitfeld geleitete chinesische E-Auto-Startup Future Mobility Corp. will Ende 2019 mit dem Verkauf seines ersten Modells beginnen. 

Es wird sich um ein Elektro-SUV handeln, dem eine Limousine sowie ein Minivan auf derselben Plattform folgen sollen. Die Verkaufspreise der FMC-Stromer sollen umgerechnet zwischen 40.000 und 50.000 US-Dollar liegen. Die Jahreskapazität der geplanten Fabrik von FMC in Nanjing soll anfangs bei 150.000 E-Autos liegen und sich mittelfristig verdoppeln.
bloomberg.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/21/future-mobility-konkretisiert-marktplaene/
21.02.2017 12:39