02.03.2017 - 09:20

BMVI startet Brennstoffzellen-Förderprogramm

wasserstoff-brennstoffzelle-nip-symbolbild

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP 2) ein neues Förderprogramm, um den Markt anzukurbeln. 

Technisch ausgereifte Produkte sollen am Markt wettbewerbsfähig gemacht werden. Anträge können ab sofort gestellt werden. Für das sogenannte NIP 2 stellt das BMVI im Zeitraum 2017-2019 rund 250 Millionen Euro bereit. Förderfähig sind:

  • Fahrzeuge (Straße, Schiene, Wasser) und Sonderfahrzeuge in der Logistik sowie die dazugehörige Betankungsinfrastruktur
  • Elektrolyseanlagen zur Erzeugung von Wasserstoff
  • Nicht-stationäre Kraft-Wärme-Koppelungs-Anlagen
  • Autarke Stromversorgung für kritische oder netzferne Infrastruktur

Schwerpunkt sind Brennstoffzellen-Fahrzeuge im ÖPNV und in gewerblichen Flotten mit mindestens drei Fahrzeugen. Städte, Gemeinden und private Investoren können sich ab sofort bewerben.
bmvi.de, now-gmbh.de (Förderprogramm)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/02/bmvi-startet-brennstoffzellen-foerderprogramm/
02.03.2017 09:08