29.03.2017 - 15:14

Start für südhessisches Ladenetz von Entega

entega-startschuss-ladenetz-suedhessen

Ganze 100 öffentlich zugängliche Ladestationen für E-Autos will der Energieversorger Entega wie berichtet mit Unterstützung des Landes noch in diesem Jahr in Südhessen installieren. Nun fiel mit der Einweihung der ersten Ladesäule in Groß-Umstadt der Startschuss für den Aufbau. 

Aktuell haben sich 33 Kommunen insgesamt 38 Ladesäulen gesichert – weitere 30 Kommunen entscheiden derzeit über eine Beteiligung. Die Kosten je Ladesäule inklusive Tiefbauarbeiten und elektrischem Anschluss belaufen sich auf circa 11.000 Euro. Das Land beteiligt sich mit 40 Prozent der Investitionskosten. Die Kommunen leisten einen Eigenanteil von je nach Standort mindestens 2.500 Euro je Säule. Zum Einsatz kommen AC-Ladesäulen mit zwei Ladepunkten und einer Leistung von 2 x 22 kW.
presseportal.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/29/start-fuer-suedhessisches-ladenetz-von-entega/
29.03.2017 15:53