17.05.2017

Hamburger Stadtreinigung nutzt Lasten-Pedelecs (Video)

stadtreinigung-hamburg-lasten-pedelec

Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) erprobt im Zuge des Forschungsprojekts TRASHH bis 2019 zehn elektrisch unterstützte Lastenräder in der Praxis und lässt deren Einsatz wissenschaftlich vom DLR untersuchen. 

Umweltsenator Jens Kerstan hat jetzt die ersten Lasten-Pedelecs mit integrierter Mülltonne und Platz für zusätzliche Utensilien auf dem Beatles-Platz der SRH vorgestellt. Sie werden von Reinigungskräften in der Innenstadt und in Bergdorf eingesetzt. Weitere E-Lastenräder sind bereits bestellt und sollen dann in der Parkreinigung verwendet werden.

Gefördert wird das Projekt TRASHH vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, das damit zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans beiträgt. Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMVI, sieht großes Potenzial in E-Lastenrädern. Seinen Worten zufolge können sie vor allem in Städten und Ballungsräumen dazu beitragen, einen Teil des Wirtschaftsverkehrs umweltschonend und effizient abzuwickeln.


radiohamburg.de (mit Video), stadtreinigung.hamburg

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.