17.05.2017

Toyota-Akkufabrik in den USA?

toyota-phev-batterie

Toyota erwägt angesichts des Umstiegs von NiMH-Akkus auf Li-Ion-Batterien den Bau einer Batteriefabrik in den USA. Das will “WardsAuto” von einem Manager der Toyota-Tochter Primearth erfahren haben.

Primearth produziert sowohl die NiMH-Batterien für den Prius als auch die Li-Ion-Akkus für den Prius Plug-in. Toyota wolle aber künftig Lithium-Akkus sowohl für Hybride als auch für kommende rein elektrische Modelle selbst produzieren, hieß es weiter. Eine Rolle spielen dabei unter anderem Sicherheitsbedenken bezüglich des Transports der bislang in Japan produzierten Batterien.
wardsauto.com, automobil-produktion.de

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/17/toyota-akkufabrik-in-den-usa/
17.05.2017 11:07