29.07.2017 - 09:21

Bollinger präsentiert E-Geländewagen

Das US-Start-up Bollinger Motors hat jetzt seinen rein elektrisch angetriebenen B1 vorgestellt, vom Hersteller als Sport Utility Truck (SUT) bezeichnet. Für den überraschend eckigen und 265 kW starken E-Geländewagen sollen zwei Batterie-Varianten mit 60 und 100 kWh angeboten werden.

Laut Bollinger sollen sie für Reichweiten von rund 200 bzw. 320 Kilometern sorgen. Bei der DC-Ladung setzt Bollinger auf den japanischen Standard CHAdeMO. Beworben wird der Stromer ferner mit seiner minimalistischen Innenausstattung, großer Staukapazität (unter anderem durch die ausbaubaren Hintersitze), On- und Offroad-Kapazitäten und mit seiner Eigenschaft als Energielieferant für elektronische Geräte, die sich dank bidirektionale Lade-Schnittstelle jenseits der Zivilisation sicher bestens einsetzen lässt.

Mit all diesen Eigenschaften hofft das Unternehmen zum Beispiel Handwerker oder Outdoorfans für das E-Fahrzeug zu begeistern. Die Beschleunigung von 0 auf 60 Meilen schafft der B1 angeblich in sportwagentauglichen 4,5 Sekunden, das Top-Speed-Level liegt bei 127 mph, also umgerechnet 204 km/h. Der elektrische SUT ist also nicht nur praktisch, sondern auch schnell. Der B1 soll innerhalb der nächsten 19 Monate in Produktion gehen. Preise sollen noch 2017 verkündet werden.
electrek.co, autoblog.com, insideevs.com, electriccarsreport.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Sales Representative (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Key Account Manager Fleets (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/29/bollinger-praesentiert-e-gelaendewagen/
29.07.2017 09:36