27.08.2017

Großbrand zerstört Elektrobus-Werk von Sileo

sileo-s10-elektrobus-symbolbild-01

Das ohnehin magere Angebot an elektrischen Bussen wird jetzt noch dünner: Am frühen Sonntagmorgen hat ein Brand die Fabrik des Elektrobus-Herstellers Sileo in Salzgitter (Niedersachsen) vollständig zerstört. Auch das Verwaltungsgebäude brannte nieder. Die Brandursache ist noch unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr brach das Feuer am Sonntagmorgen um kurz vor 4 Uhr in einer Produktionshalle von Sileo im Industriepark Watenstedt aus. „Wir hatten es mit einem Vollbrand der 5.000 bis 6.000 Quadratmeter großen Halle zu tun“, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Martin Mann. Die Löscharbeiten waren aufgrund der vielen vor und in der Halle abgestellten Busse angeblich sehr kompliziert. Zudem hätten sich mehrere Explosionen ereignet. Die Feuerwehr berichtet, dass neben Batterien für die E-Busse auch etliche Gasbehälter in der Montagehalle gelagert wurden. Neben der Produktion brannte in der Folge auch das Verwaltungsgebäude komplett nieder. Über 100 Feuerwehrleute waren über Stunden im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Der Schaden dürfte in die Millionen gehen. Die einzige gute Nachricht: Verletzt wurde bei dem Großfeuer offenbar niemand.

Sileo ist ein deutsch-türkischer Hersteller und gehört zur Unternehmensgruppe Bozankaya. Es ist einer der wenigen Anbieter, der aktuell überhaupt elektrische Busse liefern kann. Der Großbrand wird das Angebot in der näheren Zukunft extrem verknappen. Zuletzt hatte der Hersteller eine Ausschreibung der Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein (VHH) für die Lieferung von zehn Elektrobussen gewonnen. Aus diesem Auftrag wird wohl so schnell nichts werden.
news38.de, regionalsalzgitter.de

Update vom 28.08.2017: Sileo hat mit einer Stellungnahme (PDF) auf die Brandkatastrophe reagiert. Darin heißt es:

„Die Unternehmensleitung hat unmittelbar Maßnahmen ergriffen, um die weitere Produktion an anderen Standorten fortzuführen. Durch die dezentrale Struktur der Organisation können Synergien zwischen den einzelnen Produktionsstätten genutzt werden, um die Serienproduktion möglichst ohne zu große Verzögerungen fortzuführen. Erste Schritte wurden vom Management bereits am heutigen Tag eingeleitet.“

– ANZEIGE –

EAV MünchenEAV Mobility – Pionier der E-Autovermietung ab jetzt auch in München: Die E-Autovermietung EAV Mobility ist 2016 in Stuttgart gestartet und expandiert jetzt mit verschiedenen Tesla Model S und Model X nach München. Zum Kennenlernen bieten wir die Wochenendmiete in unseren Tesla Model S 90D mit AP 2.0 und 700 Frei-km für 599€ inkl. MwSt. an.
www.eav-mobility.de >>

Stellenanzeigen

Planer/in Fertigung Produkt & Prozesse E-Motoren - Porsche

Zum Angebot

Projektmanager (m/w) Ladeinfrastruktur - Digital Energy Solutions

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w) - eeMobility

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/27/grossbrand-zerstoert-elektrobus-werk-von-sileo/
27.08.2017 14:09