04.09.2017 - 15:45

Produktion von Swatch-Akkus für E-Autos ab 2018

batterie-daimler-symbolbild

Ab dem kommenden Jahr soll die „Super-Batterie“ von Swatch, die angeblich 30 Prozent mehr leistet als herkömmliche Akkus, auch für Elektroautos in Produktion gehen – rund sieben Monate später als ursprünglich geplant. 

Laut Swatch-Chef Nick Hayek wird derzeit noch an einer Optimierung der Kathode gefeilt. Die Produktion von Prototypen im Werk Itingen der Swatch-Tochter Belenos in der Schweiz sei aber bereits angelaufen. Die Homogolation der Batterie soll Mitte 2018 in einem E-Auto des chinesischen Joint-Venture-Partners Geely erfolgen. Swatch tüftelt schon lange am Durchbruch einer Batterie-Technologie für Elektromoblität. Die Batterie-Systeme könnten aber nicht nur in Elektroautos, sondern auch in die E-Bikes und Drohnen verwendet werden. Zuletzt hatte die Swatch-Tochter Belenos geprüft, 20 Prozent der Unternehmensanteile an die Börse zu bringen.
indiatimes.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/04/produktion-von-swatch-akkus-fuer-e-autos-ab-2018/
04.09.2017 15:12