26.09.2017 - 12:29

Northvolt holt ABB als Gigafactory-Partner an Bord

gigafactory-model

Die schwedische Firma Northvolt hat für ihre geplante europaweit größte Batteriefabrik nun eine Grundsatzvereinbarung für eine weitreichende Liefer- und Technologiepartnerschaft mit ABB unterzeichnet. 

Diese umfasst neben Robotik-, Maschinen- und Fabrikautomationslösungen u.a. auch einen Plan, um gemeinsam Innovationen in der Batterietechnologie voranzutreiben. Dazu gehören laut ABB die Fertigungsplattform, das Zellen- und Moduldesign und die Batterieleistung. Die Zusammenarbeit gilt in erster Linie für die Entwicklung von Batterielösungen für mobile und stationäre Anwendungen.

„Die Elektrifizierung schreitet weltweit zügig voran. Wir wollen diesen Wandel unterstützen, indem wir die größte und modernste Fabrik für Lithium-Ionen-Batterien auf dem europäischen Kontinent bauen und die umweltfreundlichsten Batterien der Welt herstellen“, sagte Peter Carlsson, ehemaliger Tesla-Manager und Geschäftsführer von Northvolt. „Für unsere Kunden und für uns ist diese Vereinbarung ein echter Meilenstein auf dem Weg in eine Gesellschaft, die ohne fossile Brennstoffe auskomm“, sagt Johan Söderström, Geschäftsführer von ABB Schweden.

Die Fabrik in Schweden soll ab Ende 2020 die Serienproduktion von Akku-Zellen zum Einsatz u.a. in E-Autos aufnehmen. Eine Fertigungsstraße soll zu Vorführzwecken bereits bis zum Jahr 2019 fertiggestellt werden. Northvolt strebt für 2023 eine Jahreskapazität von 23 GWh an.
automobilwoche.de, pressebox.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Produkt- und Datamanager Junior (m/w)

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/26/northvolt-holt-abb-als-gigafactory-partner-an-bord/
26.09.2017 12:04