Schlagwort: Schweden

09.02.2017 - 19:56

Auf der Langstrecke mit dem BMW i3 (94 Ah)

Wenn einer eine Reise tut, dann fährt er gern elektrisch. Zumindest, wenn er seine Brötchen mit einem Branchendienst für Elektromobilität verdient und einen BMW i3 (94 Ah) sein Eigen nennt. Doch mit so einem City-Stromer auf die Langstrecke fahren – kann das gut gehen im kalten Winter? Ein Reisebericht.

Weiterlesen
08.02.2017 - 13:45

E-Busse Scania Citywide LF im Praxistest

Der Hersteller Scania kündigt noch für dieses Jahr die ersten Praxistests mit rein elektrischen Bussen der Marke an. Drei Scania Citywide LF werden demnach ab Ende 2017 vom Busbetreiber Nettbuss im nordschwedischen Östersund in den Praxisbetrieb übernommen und ab Anfang 2019 um drei weitere E-Busse von Scania ergänzt.
scania.com

07.02.2017 - 10:07

Schwedische Kabinett trollt die USA

Schweden verpflichtet sich mit einem neuen Gesetz, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu werden. Das Foto von der Vertragsunterzeichnung wird derweil zum viralen Hit, weil damit ziemlich genial die Männer-Riege von US-Präsident Donald Trump aufs Korn genommen wird.
bento.de

— Textanzeige —
9. Internationale Konferenz „Kraftwerk Batterie“ am 29.-30. März 2017 in Aachen: Über 600 internationale Wissenschaftler, Entwickler und Ingenieure diskutieren aktuellste Themen von Grundlagenforschung und Anwendungen bis zu innovativen Geschäftsmodellen. 65 Vorträge, 150 Poster und 30 Aussteller machen Aachen Ende März zum Zentrum der Batteriewelt. Tagungssprache ist Englisch. Jetzt anmelden!

06.02.2017 - 12:58

Vattenfall elektrifiziert gesamten Fuhrpark

Der Energieversorger Vattenfall hat im Januar mit der geplanten schrittweisen Elektrifizierung seines Fuhrparks begonnen. In den kommenden fünf Jahren sollen 3.550 E-Fahrzeuge beschafft werden – 1.700 in Schweden, 1.100 in Deutschland und 750 in den Niederlanden. Dies umfasst laut Vattenfall alle Fahrzeugtypen vom Pkw bis hin zu Technik- und Wartungsfahrzeugen.
vattenfall.de

ANZEIGE

Charge Days

23.03.2016 - 08:47

Nationale Plattform Elektromobilität, Lade-Paradies in Schweden.

Download-Tipp: Vor einigen Tagen hatten wir über den von der Nationalen Plattform Elektromobilität vorgelegten Fahrplan zum Aufbau deutscher Produktionskapazitäten für Batteriezellen berichtet. Nun ist die Roadmap in komplettem Umfang online abrufbar.
nationale-plattform-elektromobilitaet.de (PDF)

Klick-Tipp: Das folgende von ABB getwitterte Foto dürfte schnellladefreudigen E-Mobilisten ein Lächeln ins Gesicht zaubern. CCS, CHAdeMO, Tesla Supercharger – auf diesem schwedischen Parkplatz ist die ganze DC-Ladewelt friedlich vereint. Ein wahres Paradies für Elektroautos aller Art!
twitter.com via insideevs.com

01.10.2015 - 07:33

Honda, BMW, Suzuki, Dänemark, Schweden, Bolloré.

Mirai-Konkurrent wird konkret: Honda wird im Oktober auf der Tokyo Motor Show die Serienversion seines Brennstoffzellenautos präsentieren, das ab Anfang 2016 zuerst in Japan erhältlich sein soll. Ein erstes Foto gibt’s bereits vorab. Die Japaner kündigen für die Heim-Messe zudem ihren Odyssey Hybrid, den NSX Hybrid sowie ein dreirädriges Fahrzeug namens Neowing Hybrid an.
autobild.de, greencarcongress.com

Neuer BMW-Stromer erst 2020? Das dritte Modell der BMW-i-Reihe wird erst 2020 auf den Markt kommen. Das zumindest will „auto motor und sport“ erfahren haben. Es soll sich dabei um den BMW i5 handeln, eine geräumige, coupéhafte Limousine im Stil des 3er GT mit rund 500 km Reichweite. Wir haben mal nachgezählt: Allein 2015 haben wir acht verschiedene i5-Ansätze der schreibenden Zunft verbreitet. Fazit: Bei der Arbeit in der Gerüchteküche ist BMW inzwischen genauso gut wie Apple.
auto-motor-und-sport.de

Suzuki hybridisiert weiter: Der japanische Hersteller kündigt für die Automesse in Tokio das Konzept eines Siebensitzers mit Hybridantrieb namens Air Triser an. Besonderheit: Die Sitzreihen können zur Lounge umfunktioniert werden. Zudem will Suzuki den Kleinwagen Ignis mit Mild-Hybrid präsentieren.
indianautosblog.com (Air Triser), indianautosblog.com (Ignis)

— Textanzeige —
EPT_LogoDer 3. Elektromobilproduktionstag am 28. Oktober zeigt die Herausforderungen und Lösungen zu den zentralen Fragestellungen der Elektromobilproduktion auf. Hochkarätige Referenten führen Sie durch den Tag und beleuchten in vier parallelen Vortragssessions die zentralen Säulen der elektromobilen Wertschöpfungskette. Informationen unter www.WZLforum.de

Rolle rückwärts in Dänemark: Die dänische Regierung will laut „Bloomberg“ ab dem kommenden Jahr die Subventionen für Elektroautos kürzen und diese ab 2020 wie alle anderen Autos besteuern. Die dänische 180-Prozent-Steuer für Luxusgüter würde den Preis eines Tesla dann fast verdreifachen.
bloomberg.com

Rolle vorwärts in Schweden: Bessere Nachrichten kommen derweil von der schwedischen Regierung: Die hat jetzt das Ziel ausgegeben, als eines der ersten Länder der Welt komplett auf fossile Brennstoffe verzichten zu wollen. Alleine im Jahr 2016 sollen 4,5 Mrd Kronen (480 Mio Euro) in saubere Energie fließen, ein nicht näher bezifferter Teil davon auch in den Verkehrssektor, u.a. für Elektrobusse.
bloomberg.com, sciencealert.com

Bolloré mit Amerika-Ambitionen: Der französische Konzern will zum Sprung über den großen Teich ansetzen. Laut Firmenchef Vincent Bolloré laufen bereits Gespräche mit einigen US-Unternehmen zum Einsatz des elektrischen Bluecar in deren Flotten. Auch ein Verkauf an Privatpersonen ist angedacht.
gas2.org

01.08.2014 - 08:34

Tesla, Panasonic, Audi, Daimler, China, Honda, Infiniti, Schweden, KTM.

Giga-Batteriedeal fix: Tesla und Panasonic machen jetzt mit einer gemeinsamen Mitteilung ihre Kooperation in Sachen „Gigafactory“ öffentlich. Neu im Vergleich zu unserer Meldung vom Mittwoch ist eigentlich nur, dass Panasonic mit der Fertigung der Batteriezellen rund die Hälfte des Areals einnehmen wird und der Rest von anderen Zulieferern und Tesla genutzt wird. In Reno, Nevada, wurde auch schon mal zur Probe gebuddelt, doch final ist die Entscheidung für den Standort noch nicht.
manager-magazin.de, handelsblatt.com, teslamotors.com (Presseinfo), forbes.com (Reno)

Audi-A3-etron-300Plug-in-Bestellstart 1: Ab sofort ist der Audi A3 e-tron für Kunden in Europa zum Basispreis von 37.900 Euro bestellbar und wird ab Dezember von 410 europäischen Händlern (105 davon in Deutschland) angeboten. Jeder Händler soll mindestens eine Ladestation erhalten; für das heimische Laden bietet Audi einen individuellen Installationsservice und „Audi Energie“ aus Wasserkraft.
auto-medienportal.net, dmm.travel, audi-mediaservices.com

Plug-in-Bestellstart 2: Auch der Mercedes S 500 Plug-in Hybrid kann ab sofort geordert werden und steht ab September bei den Händlern. Einstiegspreis: schlanke 108.944,50 Euro. Dafür gibt es natürlich reichlich Luxus und Leistung sowie sechs Jahre Garantie auf die Batterie und Elektro-Komponenten. Es ist bereits der dritte Doppelantrieb für die S-Klasse nach S 400 Hybrid und S 300 Bluetec Hybrid.
auto-motor-und-sport.de, auto-medienportal.net, daimler.com

Strompreisbremse auf Chinesisch: China will den Strom für Elektroautos billiger machen. So sollen die Strompreise für Ladestationen von der Grundgebühr befreit und auf Industrie-Niveau gesenkt werden. Es soll zwar regionale und tageszeitabhängige Unterschiede geben, doch unterm Strich wird der Strom für Elektroautos in China künftig wohl deutlich günstiger sein.
shanghaidaily.com, chinadaily.com.cn, ecns.cn

Elektro-Fit vor dem Ende: Die Produktion des in den USA angebotenen Honda Fit EV wird im Spätherbst auslaufen, bestätigte ein Honda-Sprecher jetzt gegenüber „Edmunds“. Schon länger bekannt ist, dass auch der hybride Honda Insight ab Ende 2014 nicht mehr angeboten wird.
edmunds.com

Infiniti-Stromer ab 2017? Von Infiniti gibt es zwar noch keine offiziellen Angaben, wann die rein elektrische Limousine LE auf den Markt kommen soll. Doch das für gewöhnlich gut informierte Portal „Automotive News“ berichtet jetzt, dass es 2017, spätestens 2018 soweit sein soll.
autonews.com, insideevs.com

Frisches Geld gefordert: In Schweden läuft das Subventionsprogramm für E-Autos und Hybride aus, angeblich können nur noch 800 Fahrzeuge gefördert werden. Die Vertretung der Autohersteller und Importeure Bil Sweden fordert deshalb nun eine zügige Verlängerung der Zuschüsse.
adn.com

KTM-E-Crosser vor dem Start: Schon seit einigen Jahren tüfteln die Österreicher an ihrer Elektro-Crossmaschine „Freeride E“, doch bald hat das Warten ein Ende. KTM-Vorstand Harald Plöckinger bestätigt jetzt, dass die Serienversion im Oktober vorgestellt wird. Die Freeride E-SX werde ca. 11.000 Euro inkl. Batterie und Ladegerät kosten, die Freeride E-XC mit Straßenzulassung „ein wenig mehr“.
motomobil.at

26.06.2014 - 08:51

iZEUS, HfWU Geislingen, Graz, Škoda Electric, Dänemark, Schweden.

Erfolgreiche Flottentests: Die Teilnehmer des vom Bund geförderten Forschungsprojekts iZEUS (u.a. EnBW, Daimler, Fraunhofer, KIT, Opel) berichten jetzt über die Ergebnisse. Das Projekt habe den Kunden die Fahrzeuge mit maßgeschneiderten Navigations- und diskriminierungsfreien Zugangssystemen näher gebracht und gezeigt, dass E-Mobilität im urbanen Alltag funktionieren kann.
enbw.com

Hochschule macht e-mobil: Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) hat an ihrem Standort in Geislingen eine Ladesäule in Betrieb genommen, die online reserviert werden kann. Über Flinkster werden am Ladepunkt zudem Elektroautos bereitgestellt und zur Kurzzeitmiete angeboten.
idw-online.de, kfz-betrieb.vogel.de

Grazer Kombi-Offerte: Die Holding Graz Linien startet am 1. Juli ihr „Ride & Roll“-Angebot. Es kombiniert eine Halbjahreskarte für die Öffis mit der Miete oder dem Kauf eines E-Rollers. Der ist zusammenklappbar und kann bei schlechtem Wetter in Bus und Bahn mitgenommen werden.
kleinezeitung.at

E-Bus auf Tour: Ein 12-Meter-Batteriebus von Škoda Electric wird derzeit von mehreren Städten unserer östlichen Nachbarländer getestet. Der „Perun“ war bereits in Opava, Olmütz und Zlín in Tschechien im Einsatz und wird seine Tour in Kürze im polnischen Krakau fortsetzen.
newstix.de

H2-Ausbau in Dänemark: H2 Logic und Air Liquide wollen mit ihrem Joint Venture Copenhagen Hydrogen Network bis Ende 2014 vier Wasserstoff-Tankstellen in Vejle, Aalborg und Kopenhagen errichten. 2015 sollen landesweit weitere fünf folgen, so dass dann die Mehrzahl der Dänen maximal 15 Kilometer von der nächsten H2-Station entfernt wohnt. Toyota wird’s freuen.
greencarcongress.com, h2logic.com

Tesla in Schweden: Wie die Kalifornier via Twitter verbreiteten, wurde jetzt auch in Stockholm ein Tesla-Store eröffnet. Zudem kommt nun erstmals ein Model S in Schweden als Taxi zum Einsatz.
twitter.com, teslaclubsweden.se (Store-Eröffnung bebildert auf Schwedisch)

05.03.2014 - 09:12

E-Zulassungen in Deutschland und Schweden.

Lediglich 481 Elektroautos wurden laut KBA im Februar neu zugelassen. Das sind 60 weniger als im Januar und gerade mal 0,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Auch aus Schweden gibt es (homöopathische) Zahlen: Dort musste sich der Nissan Leaf (32) klar dem Outlander PHEV (69) geschlagen geben.
automobilwoche.de (Deutschland), ev-sales.blogspot.de (Schweden)