28.09.2017 - 14:05

EasyJet setzt auf E-Flugzeuge von Wright Electric

wright-electric-elektroflugzeug

Im März hatte das Start-up Wright Electric das Konzept eines elektrisch angetriebenen Kurzstrecken-Flugzeugs für 150 Passagiere vorgestellt und die britische Airline EasyJet als möglichen Abnehmer angekündigt. Nun ist die Kooperation mit der Airline fix. 

Ziel ist es, innerhalb von zehn Jahren Kurzflüge rein elektrisch durchzuführen. Carolyn McCall, Geschäftsführerin von EasyJet, sagte, dass die Luft- und Raumfahrtindustrie der Automobilindustrie bei der Entwicklung von E-Antrieben folgen würde. Für sie sei es keine Frage mehr ob, sondern wann die ersten Kurzstreckenflüge elektrisch absolviert werden.

Das von Wright Electric vorgestellte Konzept soll 150 Passagiere bis zu 540 Kilometer weit befördern können. Das Unternehmen setzt auf modulare Akku-Pakete, die austauschbar sind und daher separat geladen werden können.
theguardian.com, diepresse.compv-magazine.de

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/28/easyjet-setzt-auf-e-flugzeuge-von-wright-electric/
28.09.2017 14:39