09.10.2017 - 14:18

Proterra und Van Hool geben Kooperation bekannt

van-hool-cx45-symbolbild

Der US-Hersteller Proterra und Van Hool arbeiten künftig zusammen. Der belgische Hersteller wird bei seinen E-Bussen der CX-Reihe von nun an auf das E2-Batteriesystem von Proterra setzen, mit dem erst vor Kurzem ein neuer Reichweitenrekord geglückt ist. 

Gegen Ende 2018 wird der neue rein elektrische Reisebus CX45E im Van Hool-Werk getestet. Die Auslieferungen beginnen 2019. Kurz darauf soll der kleinere Reisebus CX35E vorgestellt werden.

Derweil hat Proterra einen neuen Antrieb mit zwei E-Motoren für sein Busmodell Catalyst vorgestellt. Das System namens DuoPower leistet 375 kW und soll doppelt so effizient arbeiten wie der bisherige Antrieb ProDrive. Für den Catalyst E2 ermöglicht der DuoPower-Antriebsstrang eine Nennreichweite von 686 Kilometern.
greencarcongress.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/09/proterra-und-van-hool-geben-kooperation-bekannt/
09.10.2017 14:14