Schlagwort: Van Hool

19.01.2022 - 16:21

Nobina bestellt 21 elektrische Doppelgelenk-Busse bei Van Hool

Der belgische Hersteller Van Hool hat vom skandinavischen ÖPNV-Betreiber Nobina einen Auftrag über die Lieferung von 21 Batterie-elektrischen Doppelgelenk-Trambussen des Typs Exqui.City in der 24-Meter-Version geschlossen. Sie sollen ab Mitte 2022 im öffentlichen Personennahverkehr der schwedischen Stadt Malmö zum Einsatz kommen.

Weiterlesen
03.12.2021 - 11:32

De Lijn ordert 60 Elektrobusse bei Van Hool und VDL

Das flämische ÖPNV-Unternehmen De Lijn hat 60 Elektrobusse von Van Hool und VDL bestellt, die ab dem vierten Quartal des kommenden Jahres ausgeliefert werden sollen. Der Auftrag für die nötige Ladeinfrastruktur geht zu gleichen Teilen an die beiden Anbieter Spie-Ekoenergetyka und Heliox.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Total Energies

15.07.2021 - 11:32

Akasol erhält Großauftrag aus Belgien

Der Batteriesystem-Hersteller Akasol hat mit einem großen Hersteller von Bussen und Nutzfahrzeugen aus Belgien einen Rahmenvertrag mit einem Gesamtvolumen in Höhe eines mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrags unterzeichnet.

Weiterlesen
24.02.2021 - 12:18

Pescara bestellt sechs O-Busse bei Van Hool

Der belgische Hersteller Van Hool wird ab Mitte 2022 sechs elektrische 18-Meter-Busse an die Verkehrsbetriebe der italienischen Stadt Pescara liefern. Drei weitere könnten folgen. In den Bussen ist auch Technik eines deutschen Zulieferers verbaut.

Weiterlesen
21.12.2020 - 13:59

H2-Busse: Van Hool nimmt Ballard weitere BZ-Module ab

Ballard Power Systems hat einen Folgeauftrag vom belgischen Bushersteller Van Hool erhalten. Dieser beinhaltet die Lieferung von weiteren Brennstoffzellen-Modulen für zehn H2-Busse, die ab 2022 im Rahmen des Förderprogramms JIVE 2 im niederländischen Emmen eingesetzt werden sollen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



21.12.2020 - 11:33

Van Hool verschifft elf E-Reisebusse nach Nordamerika

Der belgische Bushersteller Van Hool hat den Vertrieb seines 2019 vorgestellten Batterie-elektrischen Reisebusses für den nordamerikanischen Markt gestartet. Das erste Exemplar des Van Hool CX45E wurde jetzt in die USA verschifft, ehe im ersten Halbjahr 2021 zehn weitere CX45E folgen sollen.

Weiterlesen
24.08.2020 - 15:38

Regionalverkehr Köln präsentiert 35 BZ-Busse

Der Regionalverkehr Köln (RVK) hat jetzt die 35 neuen Brennstoffzellen-Busse nebst zwei Wasserstofftankstellen offiziell vorgestellt. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um Modelle des Typs A330 FC vom belgischen Nutzfahrzeughersteller Van Hool.

Weiterlesen
26.06.2020 - 15:07

Regionalverkehr Köln nimmt erste H2-Busse in Betrieb

Nachdem vor einigen Tagen in Wuppertal zehn Brennstoffzellen-Busse in Betrieb gegangen sind, stellt auch die Stadt Hürth ihren öffentlichen Nahverkehr auf solche Busse um. Aktuell setzt der Regionalverkehr Köln (RVK) fünf neue Brennstoffzellen-Busse des Typs A330 FC von Van Hool sowie ein Vorserienfahrzeug des belgischen Herstellers in Hürth ein.

Weiterlesen
25.03.2020 - 14:27

Erste Brennstoffzellen-Busse Dänemarks in Betrieb

Die ersten Brennstoffzellen-Busse Dänemarks sind in diesem Monat in Aalborg in Betrieb gegangen. Die drei Van Hool A330 mit Technik von Ballard werden auf den Linien 17 und 72 eingesetzt und wurden über das EU-Projekt 3Emotion kofinanziert.

Weiterlesen
12.03.2020 - 12:06

Köln und Wuppertal bestellen 25 weitere Brennstoffzellenbusse

Der Regionalverkehr Köln (RVK) hat 15 weitere Brennstoffzellenbusse bestellt, dieses Mal bei Solaris. Wie schon bei der Bestellung der ersten FCEV-Busse von Van Hool haben die Kölner mit den Wuppertaler Stadtwerken eine Einkaufsgemeinschaft gebildet – dorthin gehen zehn weitere Wasserstoff-Busse von Solaris.

Weiterlesen
20.12.2019 - 11:45

Wuppertal erhält ersten Brennstoffzellen-Bus

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) haben den ersten von zehn Brennstoffzellen-Bussen erhalten. Die nächsten fünf wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge des Herstellers Van Hool erwarten die WSW im Januar und die restlichen im Februar. Im kommenden Jahr werden sie dann auch im Linienverkehr eingesetzt.

Weiterlesen
18.12.2019 - 11:28

Fébus: Erstes H2-Schnellbussystem in Betrieb

Das weltweit erste mit Wasserstoff betriebene Schnellbussystem ist jetzt unter der Bezeichnung Fébus in der französischen Stadt Pau in Betrieb gegangen. Zum Einsatz kommen acht Van-Hool-Busse des Typs ExquiCity18 Fuel Cell im Straßenbahn-Design.

Weiterlesen
26.09.2019 - 13:09

Van Hool kündigt elektrische Premieren zur Busworld an

Der belgische Bushersteller Van Hool kündigt für die Busworld Europe im Oktober zwei elektrische Weltpremieren an: Der CX45E ist ein rein elektrisch betriebener Reisebus für den nordamerikanischen Markt. Zudem wird erstmals der 18 Meter lange Gelenk-Trambus Exqui.City 18 FC mit Wasserstoffantrieb präsentiert.

Weiterlesen
26.07.2019 - 13:31

Niederländische Provinzen bestellen 20 H2-Busse

Qbuzz, der ÖPNV-Betreiber in den niederländischen Provinzen Groningen und Drente, hat 20 Brennstoffzellenbusse beim belgischen Hersteller Van Hool bestellt. Außerdem wurde ein Auftrag für eine Wasserstoff-Tankstelle vergeben.

Weiterlesen
02.05.2019 - 17:03

Linz AG schließt Erneuerung ihrer O-Busflotte ab

Die Linz AG hat den 20. neuen Elektrobus in den Linienbetrieb aufgenommen und damit den Generationenwechsel auf den Linien 41, 43, 45 und 46 endgültig vollzogen. Es handelt sich dabei wie berichtet um Doppelgelenk-Oberleitungsbusse des belgischen Herstellers Van Hool.

Weiterlesen
09.10.2017 - 14:18

Proterra und Van Hool geben Kooperation bekannt

Der US-Hersteller Proterra und Van Hool arbeiten künftig zusammen. Der belgische Hersteller wird bei seinen E-Bussen der CX-Reihe von nun an auf das E2-Batteriesystem von Proterra setzen, mit dem erst vor Kurzem ein neuer Reichweitenrekord geglückt ist. 

Weiterlesen
07.10.2017 - 13:31

24 Oberleitungs-Elektrobusse von Van Hool für Linz

Die Linz AG hat ihren ersten 24-Meter-Elektrobus präsentiert. Er gehört zu einem Auftrag über 20 Doppelgelenk-Elektrobusse mit IMC-Technologie (In Motion Charging) von Kiepe Electric, welche bis Ende 2019 die bestehende O-Bus-Flotte ersetzen. 

Weiterlesen
02.02.2017 - 08:19

Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein starten mit zwei E-Bussen

Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) starten nach guten Erfahrungen mit zwei elektrischen Kleinbussen nun den Probebetrieb eines E-Gelenkbusses. Der Exquicity 18 von Van Hool, der auf dem Betriebshof sowie unterwegs an zwei Schnellladestationen per Pantograf mit Strom versorgt wird, ist vorerst aber noch ohne Fahrgäste unterwegs.
busfahrt.com, vhhbus.de

05.01.2016 - 08:50

Indien, Braunschweig, Hannover, Heathrow, Van Hool.

Lade-Offensive in Indien angekündigt: Die indische Regierung erwägt den Start einer öffentlich-privaten Partnerschaft, um sämtliche Tankstellen des Landes um Ladepunkte für E-Fahrzeuge zu ergänzen. Die Rede ist dabei von stolzen 500.000 Ladepunkten, die zunächst staatlich gefördert werden könnten. Wenn es die Regierung tatsächlich ernst meint, hätte Indien wohl das Zeug zu einem neuen eMobility-Hotspot.
newindianexpress.com

Freies Parken für Stromer: Braunschweig hat beschlossen, das gebührenfreie Parken für Elektroautos bis Ende 2017 zu verlängern. Die NRW-Stadt Arnsberg kappt derweil ihre bisherige Regelung zum „Umweltparken“ und erlaubt kostenfreies Abstellen mit dem neuen Jahr nur noch für elektrifizierte Autos. Und auch in Ludwigsburg bei Stuttgart dürfen Elektroautos und Plug-in-Hybride künftig gratis parken.
braunschweigeranzeiger.de, derwesten.de (Arnsberg), stuttgarter-nachrichten.de (Ludwigsburg)

Stadtwerke Hannover fördern Ladeboxen: Der enercity-Fonds proKlima fördert im neuen Jahr „intelligente“ Ladestationen für E-Fahrzeuge mit 500 Euro. Bedingung ist der Bezug von Ökostrom bzw. der Besitz einer PV-Anlage. Bei privaten Haushalten wird ein Gerät gefördert, öffentliche Einrichtungen wie Schulen oder Vereine erhalten die finanzielle Unterstützung für bis zu fünf Ladeboxen.
pressebox.com

Heathrow lädt nach: Die Verantwortlichen des Londoner Flughafens wollen rund 2 Mio Pfund in 135 neue Ladestationen für E-Fahrzeuge investieren. 21 solcher Ladestationen gibt es an dem Flughafen schon jetzt, zudem sind dort derzeit rund 150 E-Fahrzeuge im Einsatz.
edie.net, youtube.com (Video)

H2-Busse für London: Der belgische Bushersteller Van Hool hat mit Transport for London (TfL) einen Vertrag über den Bau von zwei Wasserstoff-Bussen der neuesten Generation geschlossen. Diese sollen künftig im Londoner Stadtzentrum auf der Linie RV1 eingesetzt werden.
busnetz.de, vanhool.be

14.12.2015 - 07:46

eMobilityCity, Caruso, Van Hool, Chargepoint, Weil am Rhein.

E-Mobiloffensive für Thüringen: Das Netzwerk ‚eMobilityCity‘ aus 17 lokalen Vertretern will in den nächsten drei Jahren 300 Fahrzeuge, 150 Ladepunkte und konkrete Vermarktungskonzepte in Erfurt installieren. Ab Januar sollen Flottenbetreiber mit einem Komplettangebot aus Auto, Ladesäule uvm. umworben werden. 70 neue Erfurter E-Autos bis September 2016 sind das Zwischenziel.
jenapolis.de, emobilitycity.de

Mietstromer in Voralberg: Das Elektro-CarSharing Caruso startet an fünf neuen Standorten in dem westösterreichischen Bundesland seine Dienste. An den verkehrsreichsten Bahnhöfen stehen künftig „E-Autos der neuesten Generation“ zur flexiblen Miete zur Verfügung.
msn.com

E-Busse für Sardinien: Der erste von 14 Trolleybussen von Van Hool mit Elektroantrieb von Vossloh Kiepe wurde an den Verkehrsbetrieb der sardinischen Stadt Cagliari übergeben. Vier Fahrzeuge erhalten einen vollelektrischen Antrieb mit Traktionsbatterien. Bei den restlichen liefert ein Dieselgenerator Strom.
pressebox.de

Chargepoint umwirbt Betreiber: Das Ladesäulen-Netzwerk hat ein neues Programm für gewerbliche Betreiber von Ladeinfrastruktur gestartet. Mittels ‚Chargepoint Places‘ sollen diese exklusive Angebote an Mitglieder des Netzwerks richten dürfen. Auf diese Weise soll das Netzwerk weiter wachsen.
chargedevs.com

Beamte unter Strom: Die Stadtverwaltung des südbadischen Weil am Rhein plant für 2016 die Anschaffung von zwei Elektroautos und zwei weiteren E-Bikes. Zwei sind schon im Einsatz.
suedkurier.de

20.10.2015 - 07:58

Van Hool, Bombardier, Leclanché, ZF, Deutz, Bosch, Terex, Relo.

Induktivstrom für E-Busprojekt: Der Bushersteller Van Hool sowie Bombardier und der Batterie-Entwickler Leclanché haben einen ÖPNV-Stromer samt neuer Ladetechnik vorgestellt. Die Batterien erhalten ihren Strom kontaktlos per Induktionstechnik, was nun in einem Praxistest erprobt wird. Die flämische Verkehrsgesellschaft De Lijn hat bereits drei Exemplare im Einsatz.
leclanche.eu, hln.be

Eine Leistungskur für E-Busse verspricht ein weiterentwickeltes Antriebssystem von ZF. Die Elektroportalachse AVE 130 hat der Hersteller für die Busworld 2015 überarbeitet. Zwei in die Achse integrierte radnahe Motoren liefern nun rund 250 kW sowie mehr Drehmoment. Das System ist für Stadtbusse vorgesehen und soll bis zu 500 Kilo leichter als Antriebe mit zentralem E-Motor sein.
zf.com

— Textanzeige —
UNI DUE LogoM.Sc. „Automotive Engineering & Management“ an der Universität Duisburg-Essen. Die Fokussierung auf technische und betriebswirtschaftliche Aspekte der Automobilindustrie ist das Alleinstellungsmerkmal des seit 2011 laufenden Studienprogramms. Der Studiengang wird neben einem Präsenzstudium auch als berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang angeboten. Alle Infos: www.aem-e.de

Bagger mit Rekuperation: Dass eine Hybridisierung auch in Baufahrzeugen Sinn macht, zeigt ein Projekt von Deutz, Bosch und Terex. Der Dieselmotor trägt zwar die Hauptlast, jedoch erfolgt ein Abbremsen des drehenden Oberwagens mit einem E-Motor. Dieser speichert die aufgenommene Energie in Superkodensatoren. Der Strom wird dann beim nächsten Schwenk genutzt.
idw-online.de

E-Motoren zum einfachen Anstecken fürs Rad will das Nürnberger Startup Relo kommendes Frühjahr auf den Markt bringen. Anders als vergleichbare Nachrüstsysteme sollen Motor und Batterie jederzeit abnehmbar sein. Nur das Getriebe wird einmal fest am Tretlager installiert. So soll das Fahrrad ohne lange Umrüstzeit mit oder ohne E-Unterstützung genutzt werden können.
green.wiwo.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die humorige Entschuldigung von Volkswagen in Holland.
automobilwoche.de

30.01.2015 - 09:17

eMio, Demand Response, Car2go, Siemens & Volvo, Van Hool, e-GAP.

Strom-Roller für Berlin: Das Berliner Start-up eMio Share-a-Scooter will im März in der Hauptstadt die Testphase für das erste rein elektrische Roller-Sharing Deutschlands starten. Anschließend soll mit 200 per App anmietbaren E-Rollern der Regelbetrieb innerhalb des Berliner S-Bahnrings folgen.
emo-berlin.de, emio-sharing.de

Feldversuch zum gesteuerten Laden: Die Partner des niedersächsischen Schaufensterprojekts „Demand Response“ untersuchen und steuern mit der eigens dafür entwickelten CarConnectBox das Ladeverhalten von 40 Elektroauto-Fahrern. Nach Abschluss der zweiten von vier Versuchsphasen wurden nun erste Ergebnisse veröffentlicht. Demnach waren die Nutzer mehrheitlich bereit, sich unter Gewährung von „kleinen finanziellen Anreizen“ an die festgelegten Ladezeiten zu halten.
springerprofessional.de

Neue Car2go-Stromer für San Diego: Der Carsharing-Ableger von Daimler kündigt eine Erneuerung und Aufstockung seiner Elektro-Flotte in San Diego an. Die 350 Elektro-Smarts, die aus dem Jahr 2010 stammen, werden durch 400 Modelle aus dem Jahr 2014 ersetzt. Car2go zählt in San Diego nach eigenen Angaben mehr als 33.000 Kunden und mehr als 1 Mio Fahrten seit dem Start im Jahr 2011.
timesofsandiego.com, electriccarsreport.com

Kooperation für E-Bus-Systeme: Siemens und Volvo vertiefen ihre Zusammenarbeit bei elektrischen Stadtbussystemen. Volvo liefert in diesem Jahr Hybrid- und Elektrobusse für die schwedischen Städte Göteborg und Stockholm. Siemens installiert dort Schnellladestationen mit bis zu 300 kW Leistung.
omnibusrevue.de, siemens.com

EU-Förderung für H2-Busse: Der belgische Bushersteller Van Hool erhält im Rahmen des Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) der EU eine Förderung für die Bereitstellung von 21 H2-Bussen. Die Brennstoffzellen wird Kooperationspartner Ballard Power Systems liefern.
greencarcongress.com, ballard.com

Neue e-GAP-Station: Das Forschungsprojekt e-GAP in Garmisch-Partenkirchen wurde um eine weitere Ausleihstation erweitert. Am Klinikum stehen ab sofort ein E-Smart und ein Opel Ampera bereit.
e-gap.de

23.10.2014 - 08:10

eRoaming, Allgäu, Graz, Van Hool, Nissan, San Francisco.

Schaufenster-Interoperabilität: Die vier Schaufenster für Elektromobilität wollen heute auf der eCarTec mit einem gemeinsamen „eRoaming-Showcase“ die Fortschritte bei der Umsetzung einer anbieterübergreifenden Nutzung öffentlicher Ladeinfrastruktur demonstrieren. Genau hinschauen sollten die Berliner, welche bekanntlich per Ausschreibung eine neue RFID-Insellösung planen.
emobileticker.de

i3-Tests im Allgäu: Das BMW-Autohaus Reisacher hat mit Kooperationspartnern die „BMW i Allgäu Tour“ gestartet. Zwölf Hotels der Region testen eine Woche lang den BMW i3, um sich im Anschluss daran über ihre Erfahrungen auszutauschen und mögliche Kooperationsansätze zu besprechen.
autohaus.de

Klinik-Stromer für Graz: Das Klinikum Graz hat in Kooperation mit der Energie Steiermark sechs E-Fahrzeuge angeschafft und ersetzt damit fünf in die Jahre gekommene Benziner. Das Klinikum arbeitet heraus, dass die Anschaffung auch aus wirtschaftlichen Gründen erfolgt.
oekonews.at, klinikum-graz.at

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_WallboxenLokal gelistet! Die neuen AMTRON® Wallboxen ermöglichen eine Software-unabhängige RFID Autorisierung von bis zu 100 Nutzern, ideal für z.B. Hotelgaragen, Bürogebäude und Mehrfamilienhäuser. Die Verwaltung kann zudem über die Mennekes Charge App bequem vom Smartphone oder Tablet aus erfolgen. Heute noch zu sehen auf der eCarTec in München!
www.MeineLadestation.de

Service für H2-Busse: Van Hool nimmt im November an seiner Produktionsstätte im belgischen Lier zusammen mit Partner Ballard Power Systems ein Service- und Ersatzteilzentrum für H2-Busse in Betrieb. „ESPACE“ wird in erster Linie die mit Ballard-Brennstoffzellen ausgerüsteten Van-Hool-Busse versorgen, von denen zum Jahresende 27 in fünf Städten Europas im Einsatz sein sollen.
greencarcongress.com

Vier E-Taxis für Spanien: Nissan hat vier Elektrotaxis in den beiden größten Städten Spaniens übergeben. In Barcelona starten drei Examplare des dort gefertigten e-NV200 in den Taxidienst, in Madrid wird künftig ein Nissan Leaf Fahrgäste befördern.
electriccarsreport.com, thegreencarwebsite.co.uk

Gute Nachbarschaft: Powertree Services will in San Francisco 68 Ladestationen samt Energiespeicher von Panasonic aufstellen. Strom wird aus der Sonne gewonnen, zwischengespeichert und bei Bedarf zur Ladung von E-Autos, aber auch für die Versorgung der umliegenden Häuser genutzt.
automotive-business-review.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/19/nobina-bestellt-21-elektrische-doppelgelenk-busse-bei-van-hool/
19.01.2022 16:35