21.12.2020 - 13:59

H2-Busse: Van Hool nimmt Ballard weitere BZ-Module ab

ballard-power-systems-brennstoffzelle-bus

Ballard Power Systems hat einen Folgeauftrag vom belgischen Bushersteller Van Hool erhalten. Dieser beinhaltet die Lieferung von weiteren Brennstoffzellen-Modulen für zehn H2-Busse, die ab 2022 im Rahmen des Förderprogramms JIVE 2 im niederländischen Emmen eingesetzt werden sollen.

Die zehn BZ-Module will Ballard 2021 an Van Hool liefern. Der Hersteller verbaut diese in Wasserstoff-Busse des Typs A330, die ab 2022 bei Qbuzz, dem zuständigen Verkehrsunternehmen in Emmen, zum Einsatz kommen sollen. In der Zwischenzeit baut Shell vor Ort eine Wasserstoff-Tankstelle und eine 10-MW-Elektrolyseanlage zur Vor-Ort-Produktion von grünem Wasserstoff.

Der A330 wird in Van Hools Produktionsstätte in Koningshooikt (Belgien) gefertigt. Das zwölf Meter lange Modell kann nach Angaben des Herstellers zwischen 350 und 400 Kilometer weit fahren und bis zu 74 Personen befördern. Abgesehen von den Brennstoffzell-Modulen von Ballard Power Systems arbeitet das zweiachsige Fahrzeug mit einem 210-kW-Elektromotor von Siemens. Die Wasserstoff-Tanks der Busse können bis zu 38,2 kg Wasserstoff aufnehmen.

Die Kooperation zwischen Van Hool und Ballard umfasst inzwischen die Lieferung oder Bestellung von BZ-Modulen für mehr als 100 Busse, die in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, Norwegen, Belgien und Dänemark bereits im Einsatz sind oder noch zum Einsatz kommen werden.. Erst Ende Juli hatte Ballard von den Belgiern einen Auftrag über 20 BZ-Module für die im vergangenen Jahr vom ÖPNV-Betreiber Qbuzz bestellten Busse für die niederländischen Provinzen Groningen und Drenthe erhalten.

„Wir sind sehr daran interessiert, weitere Brennstoffzellen-Elektrobusse, die von Ballard angetrieben werden, in europäischen Städten einzusetzen“, äußert Filip Van Hool, CEO der gleichnamigen Firma. Die erfolgreiche Integration von Ballard-Produkten in die eigenen Busse, einschließlich des A330, habe Fortschritte bei der Kommerzialisierung von Brennstoffzellen im öffentlichen Nahverkehr ermöglicht. „Wir erwarten eine weitere Marktdurchdringung und ein Wachstum von emissionsfreien Brennstoffzellenbussen in der gesamten EU“, so Van Hool. Stand vergangenen Juli haben die Belgier 131 Wasserstoff-Busse gebaut, davon 40 Exemplare für die deutschen Städte Köln und Wuppertal sowie 21 für den Export nach Nordamerika.
ballard.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Geschäftsführer in der Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager / Projektleiter (m/w/d) Automotive

Zum Angebot

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/12/21/h2-busse-van-hool-nimmt-ballard-weitere-bz-module-ab/
21.12.2020 13:04