10.10.2017

TerraE gründet Planungsgesellschaft für Zellfabrik

Das Konsortium TerraE Holding hat eine Planungsgesellschaft für den Aufbau seiner geplanten Zellproduktion gegründet. Die TerraE Engineering GmbH mit Sitz in Dresden wird für die Standortsuche, die Zulieferkette, die Industrialisierung sowie die Forschung und Entwicklung zuständig sein. 

Weiterer Gesellschafter der TerraE Engineering wird die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Eigenkapitalbasis von kleinen und mittelständischen Unternehmen zu stärken.

„Dresden ist ideal geeignet, da hier kompetente Partner und Fachkräfte zu finden sind. Gespräche mit den Landesregierungen interessierter Bundesländer laufen parallel und zügig, um die Standortentscheidung für die Produktionswerke zu treffen“, erklärt Holger Gritzka, Geschäftsführer der TerraE Holding. Eigentlich sollte die Entscheidung zum Standort bereits im September gefallen sein. Dieser müsse sich in jedem Fall in der Nähe der deutschen Autobauer befinden. Bewerbungen hierfür würden sich derzeit stapeln, ließ Holger Gritzka wissen. „Ende 2019“, so verspricht es der TerraE-CEO gegenüber electrive.net, soll die erste Batteriezelle vom Band purzeln.
solarserver.depv-magazine.de




Stellenanzeigen

Mitarbeiter/in für den Strategiedialog Automobilwirtschaft BW - e-mobil BW

Zum Angebot

Ingenieur (w/m) Innovationsmanagement SM!GHT (Hard- und Software) - EnBW AG

Zum Angebot

Automotive Sales Manager im Bereich Elektromobilität / Auto Leasing (w/m) - evleet

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.