16.10.2017 - 15:11

e-Parkhaus in Euskirchen mit 29 Ladepunkten eröffnet

In Euskirchen bei Köln wurde jetzt wie angekündigt im Beisein von NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart das landesweit erste „e-Parkhaus“ eröffnet: 17 Plätze mit Ladestationen stehen im Parkhaus zur Verfügung, weitere zwölf E-Autos können vor dem Gebäude gleichzeitig laden. 

In das neue Gebäude an der Veybachstraße wurden insgesamt 1,6 Mio Euro investiert. Es ist das größte seiner Art in Deutschland. Das Parkhaus ist Teil der Quartiersentwicklung „Wilhelmstraße“ und sorgt im Zuge der dort neu entstehenden Wohn- und Geschäftsgebäude für zusätzlichen Parkraum. Die Parkplätze werden ab sofort vermietet; Interessenten haben sich schon vor der Eröffnung gemeldet. Lediglich zwei E-Parkplätze im Außenbereich sind derzeit öffentlich zugänglich.

Bei der Stromerzeugung setzen EUGEBAU und e-regio auf Nachhaltigkeit: Der Strom zum Laden der Fahrzeuge stammt zum Teil von der Solaranlage auf dem Dach des Parkhauses. Ergänzt wird die Versorgung durch Ökostrom aus 100 Prozent Wasserkraft. Wenn kein Fahrzeug lädt, wird der Strom in einem stationären Batteriespeicher gepuffert. Erst wenn dieser vollständig geladen ist, wird überschüssige Energie ins Netz eingespeist.

euskirchen-easycharge-Lleviamp-ebee-deckenladestationBei den 17 Stellplätzen mit Lademöglichkeit kommen easycharge-Leviamp-Deckenladepunkte zum Einsatz. Sechs weitere normale Ladestationen befinden sich vor dem Parkhaus. Zusätzlich sind 15 Parkmöglichkeiten bereits für weitere Ladestationen mit einem Leerrohrsystem vorbereitet. Die Ladepunkte sind miteinander vernetzt, womit die Ladeleistung entsprechend gesteuert werden kann. Zwei Netzanschlüsse mit je 80 kW sollen dafür ausreichen. Jeder Ladepunkt verfügt über bis zu 22 kW Leistung.

Die Installation der Ladepunkte übernahm der Berliner Anbieter ebee smart technologies. Für die Abrechnung setzt das Parkhaus auf PlugSurfing. Die Parkplatzmiete startet bei 40 Euro pro Monat. Parken auf den öffentlichen Stellplätzen ist während des Ladevorgangs allerdings frei. Bis Ende des Jahres kann noch gratis geladen werden. Danach kostet die Kilowattstunde 30 Cent.
ksta.derundschau-online.de

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/16/parkaus-in-euskirchen-mit-29-ladepunkten-eroeffnet/
16.10.2017 15:42