16.10.2017 - 11:44

Tesla feuert Hunderte Mitarbeiter

tesla-model-3-elektroauto-01

Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla soll in der vergangenen Woche nach einer jährlichen „Leistungsüberprüfung“ mindestens 400 Mitarbeiter entlassen haben. Tesla bestätigte inzwischen, dass es Entlassungen gab, ohne jedoch konkrete Zahlen zu nennen. 

Offenbar reagiert Tesla damit vor allem auf die Produktionsprobleme beim Model 3, von dem im 3. Quartal nur 260 Exemplare gebaut werden konnten, deutlich weniger als erwartet. Als Grund hierfür gibt Tesla Produktionsengpässe an. Von grundsätzlichen Problemen bei der Fertigungs- und Lieferkette will Tesla aber nichts wissen. Neben der Fahrzeug- muss auch die Batterieproduktion hochgefahren werden. Laufen die Prozesse aber erstmal rund, fährt das Unternehmen vermutlich einen weiteren Vorsprung bei der Elektromobilität heraus. Das bringt nun auch Volkswagen dazu, seine Elektro-Pläne für Amerika zu beschleunigen.

Zudem wurde vor einigen Tagen bekannt, dass Tesla 11.000 Model X wegen möglicher Probleme mit Sitzen zurückruft. Betroffen davon sind die Modelle, die zwischen dem 28. Oktober 2016 und 16. August 2017 gebaut wurden.
handelsblatt.com, spiegel.de, automobilwoche.de

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Keine Lust auf zusätzliche Registrierungen, jede Menge Apps und versteckte Gebühren? Wir auch nicht! Eichrechtskonforme Ladelösungen von wallbe machen es einfach. Giro- oder Kreditkarte vorhalten und laden. So macht e-mobility erst richtig Sinn.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/16/tesla-feuert-hunderte-mitarbeiter/
16.10.2017 11:27