09.11.2017 - 11:51

Daimler und VW zeigen E-Schulbusse für die USA

daimler-thomas-built-buses-elektrobus-saft-liner-c2-electric-bus-schulbus-usa

Die nordamerikanische Daimler-Tochter Thomas Built Buses hat mit dem SafT-Liner C2 Electric Bus einen rein elektrischen Schulbus für die Serienproduktion vorgestellt. Und auch Volkswagen Truck & Bus hat einen Schul-Stromer mitentwickelt. 

Ab 2019 bringt der Elektrobus der Daimler-Tochter Thomas Built Buses bis zu 81 Kinder in den USA zur Schule. Bis zu 160 Kilometer kann der „Jouley“ mit seiner 160 kWh großen Batterie am Stück zurücklegen. Bei Bedarf kann die Reichweite mit zusätzlichen Batterie-Modulen vergrößert werden. Mit einem Marktanteil von 38,7 Prozent ist Thomas Built Buses einer der führenden Anbieter von Schulbussen in Nordamerika.

  • daimler-thomas-built-buses-elektrobus-saft-liner-c2-electric-bus-schulbus-usa
    So sieht der Jouley der Daimler-Tochter Thomas Built Buses aus.
  • ic-bus-volkswagen-ic-electric-bus-charge-elektrobus-usa
    IC Bus und Volkswagen Truck & Bus entwickelten gemeinsam den Schulbus IC Electric Bus ChargE.

Auch Navistar hat mit seiner Schulbus-Marke IC Bus einen Elektro-Schulbus entwickelt – und zwar gemeinsam mit Allianz-Partner Volkswagen Truck & Bus. Der ChargE der CE-Serie soll ebenfalls bereits 2019 auf den Markt kommen. Dabei soll der ChargE über eine Leistung von 260 kW verfügen und eine Reichweite von bis zu 190 Kilometer schaffen.
daimler.com (SafT-Liner C2 Electric Bus), prnewswire.com (IC Electric Bus ChargE)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/09/daimler-und-vw-zeigen-e-schulbusse-fuer-die-usa/
09.11.2017 11:51