15.11.2017

Govecs bringt vernetzen E-Roller Elly auf den Markt

govecs-e-roller-elly

Der E-Roller-Hersteller Govecs macht’s wie Gogoro und bringt nächstes Jahr mit dem Elly einen vernetzten E-Scooter auf den Markt, der sich mit dem Smartphone des Fahrers koppelt und dieses auf ein Display von Bosch spiegelt. 

Der E-Roller Elly soll als Ein- und Zweisitzer verfügbar sein. Beim Antrieb setzt Govecs auf Bosch-Motoren mit 2 oder optional auch 3 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 45 km/h.

Bei den Batterien hat sich Govecs ebenfalls im Regal von Bosch bedient: Im Juni/Juli 2018 startet der Roller mit einer Reichweite von bis zu 40 Kilometer (35 Kilometer beim Zweisitzer) und im September/Oktober 2018 gibt es dann auch eine Variante mit einer größeren Batterie für bis zu 70 Kilometer (60 Kilometer beim Zweisitzer). Der Basispreis des Elly beträgt 3.330 Euro.
auto-medienportal.netgovecsgroup.com, govecsgroup.com (Datenblatt, PDF)

— Anzeige —
BenderSicheres DC-Laden mit Isolationsüberwachung: Nutzer wollen E-Fahrzeuge immer schneller und komfortabler laden. Damit steigen auch die Anforderungen an die elektrische Sicherheit. Deshalb hat die Bender GmbH & Co. KG intelligente Lösungen für die Isolationsüberwachung in DC-Ladestationen und E-Fahrzeugen entwickelt.
Mehr Infos finden Sie im Fachartikel >>

Stellenanzeigen

Adoption Manager/ Customer Experience Manager (w/m) mobility+ App – EnBW AG

Zum Angebot

Consultant (E-)Mobilität & Ladeinfrastruktur (w/m) - GETEC Mobility Solutions

Zum Angebot

Experte (m/w) Business Development Elektromobilität - Volkswagen Financial Services

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/15/govecs-bringt-vernetzen-e-roller-elly-auf-den-markt/
15.11.2017 10:22