15.11.2017 - 22:21

Marco Piffaretti über EVTEC, Protoscar, GOFAST und Co.

Was hat ein Steak mit einem Elektroauto zu tun? Warum sollte ein moderner Multi-Charger auch einen Tesla-Stecker bieten? Und wie entsteht in der Schweiz ein superschnelles Ladenetz jenseits der Supercharger? Marco Piffaretti hat auf all diese Fragen ziemlich gute Antworten.

Im electrive.net Studio powered by P3 haben wir mit dem Tausendsassa der Elektromobilität über diese und noch viele weitere Themen gesprochen. Es geht nicht nur um EVTEC, Protoscar und GOFAST. Sondern auch um Sun2Wheel und Laststeuerung per Rundsteuerempfänger. Wer ein Gefühl für die elektrische Mobilität der Zukunft bekommen möchte, sollte dieses Video-Interview nicht verpassen. Immerhin hat Marco Piffaretti vor 30 Jahren schon mit Sonnenstrom den Gotthardpass bezwungen. Und als Schweizer hat er natürlich einen höchst unverstellten Blick auf die Sorgen und Nöte der Elektromobilität in Deutschland. Und die haben vor allem mit dem Vertrieb zu tun. Womit wir wieder beim Steak wären. Aber sehen Sie selbst!

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/15/marco-piffaretti-ueber-evtec-protoscar-gofast-und-co/
15.11.2017 22:35