27.11.2017 - 13:42

Empa und Uni Genf forschen am Natrium-Festkörper-Akku

batterie-zellen

Forscher der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) und der Uni Genf (UNIGE) haben den Prototyp einer neuartigen Natrium-Festkörperbatterie entwickelt. Diese soll mehr Energie speichern können, aber auch ein höheres Niveau an Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten. 

Natrium soll dabei eine kostengünstigere Alternative zum Lithium sein. Für den Transport des Natriums innerhalb der Batterie entdeckten die Forscher den borhaltigen Stoff closo-Boran.
empa.ch

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/27/empa-und-uni-genf-forschen-am-natrium-festkoerper-akku/
27.11.2017 13:47