12.12.2017 - 18:40

Lars Walch und Amadeus Regerbis wollen EnBW-Schnelllader auch in den Innenstädten aufstellen

Fast schon in Rekordzeit hat die EnBW die Landstraßen und Autobahnen im Ländle mit Schnellladesäulen ausgestattet. Im Doppel-Interview im electrive.net Studio beschreiben die EnBW-Macher Lars Walch und Amadeus Regerbis nun, warum DC-Schnellladeparks von EnBW bald auch in die Städte kommen.

Bei der EnBW gehe es aktuell darum, „langfristig das Geschäftsfeld aufzubauen“, bekräftigt Lars Walch im Doppel-Interview auf unserer Couch. Es sei offensichtlich, dass mehr als nur Aufbruchstimmung herrsche, sondern ein Systemwechsel in Gang gekommen sei. Die EnBW will die elektrische Mobilität der Zukunft deshalb auf zwei Feldern bereichern: mit DC-Ladeinfrastruktur und digitalen Services. Darüber freuen kann sich bald auch electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz in Berlin. Da wären wir wieder bei Schnellladeparks für die City. Also Film ab für einen tiefen Einblick in die eMobility-Strategie der Energie Baden-Württemberg AG.

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/12/lars-walch-und-amadeus-regerbis-wollen-enbw-schnelllader-auch-in-den-innenstaedten-aufstellen/
12.12.2017 18:20