15.12.2017 - 15:41

BASF und Toda bündeln Kathodenmaterial-Produktion

sgl-group-kathode-symbolbild

Das Joint Venture BASF Toda Battery Materials hat mit Blick auf den wachsenden E-Mobilitätsmarkt seine Fertigungskapazität für Kathodenmaterialien deutlich erhöht. Zudem sind Bündelungen bei der Fertigung geplant.

Die jüngste Produktionserweiterung bezog sich dabei speziell auf Kathodenmaterialien mit hohem Nickelanteil, die unter anderem am japanischen Standort Onoda hergestellt werden. Dort wurde die Kapazität verdreifacht und unter anderem die größte Kalzinierungsanlage der Welt in Betrieb genommen. Derweil wollen die Partner jedoch auch ihre Strukturen für das ebenfalls stark wachsende Nordamerika-Geschäfte anpassen. Dort planen BASF und Toda, ihre US-Produktionsanlagen in Elyria (Ohio) und Battle Creek (Michigan) unter der neuen Tochterfirma BASF Toda America zu bündeln.
basf.com

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Senior Projektmanager Ladelösungen (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager Home Charging (Hardware) (M/F/D)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/15/basf-toda-erweitern-kathodenmaterial-produktion/
15.12.2017 15:51