18.12.2017 - 13:40

N‑ERGIE errichtet 22 neue Ladesäulen in Franken

ladesaeule-n-ergie-ladestation-nürnberg-symbolbild

Mit rund 100.000 Euro fördert die Landesregierung Bayerns 22 weitere Ladesäulen für Elektroautos, welche der Nürnberger Energieversorger N-ERGIE im fränkischen Raum errichten wird. 

Der Förderbescheid für N-ERGIE ist Teil des nun abgeschlossenen ersten Aufrufs des Bayerischen Förderprogramms für Ladesäulen. N-ERGIE hat in Nordbayern bis dato bereits rund 170 Lademöglichkeiten im öffentlichen Raum geschaffen.

Zusätzlich zum Aufbau einer einheitlichen und flächendeckenden Ladeinfrastruktur in Nordbayern stellt die N‑ERGIE ihren Fuhrpark sukzessive auf Elektrofahrzeuge um: Bis zum Jahresende 2017 setzt N‑ERGIE 100 Elektroautos für Dienstfahrten ein. Darunter sind 67 VW e-Golf. Der Großteil der Flotte, nämlich 57 Stück, kommt an den Nürnberger Standorten zum Einsatz. Die Stellplätze werden mit einer entsprechenden Ladeinfrastruktur ausgestattet.
n-ergie.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/18/n%e2%80%91ergie-baut-22-neue-ladesaeulen-im-nordbayerischen-raum/
18.12.2017 13:22