19.12.2017 - 17:50

Volkswagen installiert 2.800 Ladestationen in den USA

vw-ladestation-symbolbild

Volkswagen kündigt an, bis Juni 2019 an rund 500 Standorten in den USA insgesamt mehr als 2.800 Level-2-Ladestationen für Elektroautos zu errichten. 75 Prozent der neuen Standorte befinden sich an Arbeitsplätzen, der Rest an Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen. 

Der Aufbau ist Teil der Strafe, zu welcher der Konzern in Folge des Diesel-Abgasbetrugs in den Staaten verdonnert worden war. Die Investitionen vor Ort werden von der eigens gegründeten VW-Tochter Electrify America übernommen.

Zu dieser Initiative gehören auch die Unternehmen SemaConnect, EV Connect und Greenlots. Diese Marktführer für Ladestationen werden mit Bauträgern, Betreibern von Büroflächen und anderen Immobilienprofis zusammenarbeiten, um Ladestationen zu installieren, zu betreiben und zu warten.
greencarcongress.comelectriccarsreport.com, reuters.comelectrifyamerica.com (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Senior Projektleiter m/w/d Automotive

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Volkswagen installiert 2.800 Ladestationen in den USA

  1. Dieter

    Was in Amerika möglich ist sollte VW auch in Deutschland machen, zumindest als Wiedergutmachung nach dem Diesel Skandal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/19/volkswagen-installiert-2-800-ladestationen-in-den-usa/
19.12.2017 17:27