10.01.2018 - 11:37

Nissan IMx Concept soll in Serie gehen

nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-12

Die im Oktober 2017 auf der Tokyo Motor Show von Nissan präsentierte elektrische Crossover-Studie IMx mit zwei E-Motoren wird in Produktion gehen. Das berichtet Motor 1 unter Berufung auf Nissan-Marketingchef Daniele Schillaci. 

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Der Stromer baut wie berichtet nicht auf dem Nissan Leaf, sondern auf einer eigenen Plattform auf. Details zur Serienversion und zum geplanten Marktstart sind leider noch nicht bekannt.

Einen ersten Eindruck der möglichen Konfiguration hat immerhin das auf der Tokyo Motor Show gezeigte Konzept vermitteln können. Die Studie wird von zwei E-Maschinen angetrieben – je eine an der Vorder- und Hinterachse. Gemeinsam kommen sie auf eine Systemleistung von 320 kW und ein sattes Drehmoment von 700 Nm. Eine neu entwickelte Batterie soll für eine Reichweite von über 600 Kilometer sorgen. Auch auf Vehicle-to-Grid verzichtet Nissan an dieser Stelle nicht: So soll die Studie autonom an eine Ladesäule fahren und dem Stromnetz ihren Dienst erweisen können.

  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-11
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-03
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-08
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-07
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-06
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-05
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-09
  • nissan-imx-zero-emission-concept-elektroauto-tokyo-motor-show-2017-01

Der Konzept-Stromer bietet einen Blick in die Zukunft der Strategie „Nissan Intelligent Mobility“. Kern der technischen Entwicklung ist eine neue Version des ProPILOT, der einen automatisierten Betrieb des Fahrzeugs ermöglichen soll. Bei Auswahl dieses Fahrmodus verschwindet das Lenkrad im Armaturenbrett. Bedienelemente suchen die Insassen vergebens.

Es bleibt abzuwarten wann genau der IMx als Serienfahrzeug zu sehen sein wird. Bodenständige Realität bleibt derweil der Nissan Leaf in seiner neuesten Generation. Und auch das Upgrade beim E-Transporter e-NV200, der nun mit dem 40 kWh großen Akku anrollt.

Update 03.08.2018: Dass die Crossover-Studie IMx mit zwei E-Motoren in Serie gehen wird, ist bekannt, allerdings ist bis dato kein Zeitplan bekannt. Designchef Alfonso Albaisa sagt nun, dass die Serienversion noch „mindestens zwei Jahre“ auf sich warten lassen wird.
motor1.com, indianautosblog.com (Update)

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/10/nissan-imx-concept-soll-in-serie-gehen/
10.01.2018 11:49