17.01.2018 - 11:45

Sergio Marchionne: Ferrari plant Elektro-Sportwagen

ferrari-symbolbild

Ferrari arbeitet an einem rein elektrisch angetriebenen Sportwagen, um Tesla herauszufordern. Diese Katze ließ FCA-Chef Sergio Marchionne gegenüber Bloomberg aus dem Sack. Der E-Ferrari soll offenbar noch vor dem neuen Tesla Roadster auf den Markt kommen. 

„Wenn es einen elektrischen Supersportwagen zu bauen gilt, dann baut ihn Ferrari zuerst“, wird Marchionne zitiert. Ferrari wolle zunächst zwar Hybride anbieten, anschließend sei der Sprung zum rein elektrischen Sportwagen aber einfach.

Allerdings ist Marchionne bisher nicht gerade als ein Vorreiter bei der Elektrifizierung bekannt. Nachdem er jahrelang skeptisch gegenüber alternativen Antriebstechnologien war, sagte Marchionne jetzt allerdings in einem Interview in Detroit, dass die Zeit reif sei für eine Veränderung in der Branche. Der FCA-Chef geht sogar davon aus, dass schon im Jahr 2025 weniger als die Hälfte der verkauften Autos allein von einem Verbrennungsmotor angetrieben werden. Insofern geht Marchionne mit der Zeit.
automobilwoche.de, bloomberg.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/17/ferrari-plant-laut-marchionne-elektro-sportwagen/
17.01.2018 11:49