18.01.2018 - 13:14

JLR entwickelt Software für E-Autos in Irland

jaguar-i-pace-concept-2017-03

Jaguar Land Rover will noch in diesem Jahr ein Software-Entwicklungszentrum in Irland errichten und dort rund 150 neue Jobs schaffen. Im irischen Shannon sollen neue Technologien und Anwendungen für die E-Mobilität sowie das autonome Fahren entwickelt werden. 

Weil Shannon als „Hochburg“ für Softwareentwicklung bekannt ist, fiel die Wahl auf diesen Standort. Beim Aufbau kooperiert JLR mit dem Online-Bildungsanbieter Udacity. Dieser ist auf Online-Fortbildungen für Ingenieure spezialisiert.

Die Job-Offensive erstreckt sich jedoch auch in Richtung Großbritannien: Jaguar Land Rover gab im vergangenen Juni bereits bekannt, innerhalb eines Jahres dort insgesamt 5.000 neue Jobs schaffen zu wollen, um in den Zukunftsfeldern Elektromobilität und Autonomes Fahren schneller voran zu kommen.

Ab dem Jahr 2020 will Jaguar Land Rover für jedes neue Modell auch eine elektrifizierte Variante anbieten. Dabei setzt JLR auf rein elektrische Antriebe, Plug-in-Hybride sowie Mildhybride. Und noch in diesem Jahr kommt das Elektro-Modell I-Pace auf den Markt.
automobilwoche.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/18/jlr-entwickelt-software-fuer-e-autos-in-irland/
18.01.2018 13:59