23.01.2018 - 11:37

BAIC-Tochter BJEV plant Börsengang

baic-ev-200-symbolbild

Die auf Elektroautos spezialisierte BAIC-Tochter Beijing Electric Vehicle (BJEV) soll an die Börse in Shanghai gebracht werden, wodurch der E-Auto-Hersteller mit rund 4,5 Mrd Dollar bewertet würde. 

Hierfür soll die Elektroauto-Firma zuerst von der bereits börsennotierte BAIC-Tochter Chengdu Qian Feng Electronics im Rahmen eines Vermögenstauschs übernommen werden.

BAIC ist der wohl größte Konkurrent des chinesischen Elektrofahrzeug- und Batterie-Herstellers BYD. Aktuell hat BAIC im Reich der Mitte die Nase vorn, wie eine Analyse des Center of Automotive Management (CAM) zeigt: Im vergangenen Jahr konnte die BAIC-Tochter BJEV insgesamt 103.199 E-Fahrzeuge verkaufen – doppelt so viele wie im Vorjahr. BAIC setzt bisher vor allem auf kleine und günstige Fahrzeuge.
it-times.de, bloomberg.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Digitalisierung der Mobilität, Wirtschaftsverkehr, Fahrzeugbau

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/01/23/baic-tochter-bjev-plant-boersengang/
23.01.2018 11:33